Raumpatrouille - Am Rande der Unendlichkeit

Hier sind sie: die neuen Abenteuer des schnellen Raumkreuzers ORION 17 bzw. ORION 18. Sei herzlich dazu eingeladen, um bei uns an Bord das galaktische Abenteuer Deines Lebens zu verbringen. Tritt kostenlos ein in die große Fan-Community...
 
StartseiteStartseite  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
Cliff McLane
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 357
Alter : 63
Ort : Bergen/Norwegen
Anmeldedatum : 07.10.08

BeitragThema: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   So 10 Jan 2010 - 4:35

Vormerkung:

Hier folgen nach der Vorgeschichte jetzt die Abenteuer der beiden Kreuzer, die Geschichte schrieben....

_________________


Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle (Albert Einstein)
Nach oben Nach unten
http://muskelkater.wordpress.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   So 10 Jan 2010 - 5:10

Von all dem Nichts ahnend sitzt Kadett Lionell Cartwright im Starlight-Café und denkt verwundert über den Befehl nach, den er vor einigen wenigen Stunden erhielt.

Warum ausgerechnet die WEGA 2. Warum ausgerechnet das Flaggschiff von Cliff McLane, der in der Vergangenheit ein wahrer Schrecken des ORB gewesen war! Warum wurde er ausgerechnet dorthin kommandiert?

Abermals macht er dem Barkeeper-Roboter ein Zeichen, daß dieser ihm einen neuen Schnaps eingießt. Das würde wirklich heiter werden. Ausgerechnet das Flaggschiff. Was dachte sich das ORB bloß dabei? Wollten die Amateure dort ihn in den Selbstmord treiben oder ihn dazu bringen, daß er den Flaggschiffkommandanten umbrachte? Anscheinend gab es wirklich überall nur Idioten.

Klar, Lionell Cartwright hatte ein neues Kommando gewollt, nachdem sein ehemals vorgesetzter Offizier von ihm zusammengeprügelt worden war, weil sich jener an einer Bordkameradin vergriff, die dann natürlich auch noch prompt eine Anzeige gegen Lionell per Lichtfunk einreichte, so daß er nach der Landung erst einmal einige Monate gesiebte Luft atmen durfte.

Bisher war sein Leben nichts Besonderes gewesen. Und dieses Kommando, auch wenn es auf der WEGA statt fand, war entweder seine große Chance oder sein direkter Weg ins Grab. McLane war nicht dafür bekannt, daß er ein langes Federlesen machte, aber er galt als fair, wenn auch beinhart. Und eigentlich hatte Lionell mittlerweile die Schnauze voll, immer wieder und wieder Deckplatten zu schrubben. Hoffentlich artete es diesmal nicht wieder in einen reinen Putz- und Kochdienst wie auf seinem letzten Kommando aus.

Mit diesen Gedankengängen trank Lionell den Schnaps aus, den der Barkeeper vor ihn abgestellt hatte. Mit einem Wink bestellte er den Nächsten. Lionell würde sich Mut antrinken müssen. Immerhin würde er bald seinem neuen kommandierenden Offizier gegenüberstehen, einer lebenden Legende.


Zuletzt von McLane am Fr 15 Jan 2010 - 7:03 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Textfarbe geändert)
Nach oben Nach unten
Manuel Zava
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 43
Ort : Santiago de los Caballeros de Mérida, Venezuela
Anmeldedatum : 09.10.08

BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   So 10 Jan 2010 - 5:32

Zava betritt aus dem Maschinenraum kommend den Kommandostand der ORION und sieht Commander, sorry: jetzt Major Wagimen nachdenklich vor den Instrumenten stehen.

„Hallo Commander. Danke, dass Sie mich aus dem winterlichen Tiefschlaf gerissen haben. Ich habe gehört, da gibt es was Neues, was nur die ORION klären kann? - Und dann habe ich einen Lehrling bei mir? - Und haben Sie schon meinen Versetzungsantrag erhalten? - Wie waren Ihre Ferien? - Und …. Ich glaube, ich frage wieder zu viel, oder? - Wo ist denn meine liebe Freundin Temari? – Ach ja, sollen wir bei Xerxes parken oder landen, Commander?“

Bevor Major Wagimen seine vielen Fragen beantworten kann, macht Zava sich schon an seinen Instrumenten zu schaffen: „Die WEGA 2 ist auch im Anflug, Commander. Ich sags mal einfach nur so zur Information…“

_________________
Eine Phantasie wird wahr, wenn man fest daran glaubt und daran arbeitet (Jules Verne)
Nach oben Nach unten
http://zavablog.wordpress.com/
Wagimen
ORION-Offizier
ORION-Offizier


Männlich
Anzahl der Beiträge : 293
Alter : 34
Ort : Rülzheim
Anmeldedatum : 12.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig:
Beruf:

BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   So 10 Jan 2010 - 6:50

"Soll ich Ihre Fragen der Reihe nach beantworten, Zava? Ja, ja, ja, kurz, kommt gerade und das werden wir früh genug erfahren."
Wagimen schüttelt den Kopf und spricht vor sich hin "Kaum wieder an Bord und stellt Fragen, dass mir der Kopf abraucht..."
Er geht an die Astroscheibe, klickt eine Karte weg und sagt dann zu Zava: "Sie sehen dennoch erholt aus! Bereit selbst bald den Chef zu geben? Sie haben es auf jeden Fall drauf und ich freue mich nicht gerade darüber Sie zu verlieren!"
Nach oben Nach unten
Manuel Zava
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 43
Ort : Santiago de los Caballeros de Mérida, Venezuela
Anmeldedatum : 09.10.08

BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   So 10 Jan 2010 - 7:44

Zava tritt von seinen Instrumenten zurück und auf seinen Kommandanten zu. Verlegen spielt er mit seinen Fingern, schaut aber dabei Major Wagimen aufrichtig ins Gesicht:

„Danke für Ihre Worte, Commander. Ich habe auch gerne unter Ihnen gedient. Fast so gerne wie das Jahr unter McLane, bevor Sie die ORION übernahmen!“ - Er schaut zu Boden, bevor er weiter spricht: „Aber wissen Sie, Commander. Das Verschwinden der SIRIUS macht mich tief betroffen und ich kann es nicht verstehen. Der Kommandant der SIRIUS und ich waren gute Freunde. Und ich möchte gerne forschen, ob es in diesem Sonnensturm noch was anderes gegeben hat, was ihn aus der Bahn in Jenseits befördert hat. McLane war bereit dazu, mir die ARKTUR dafür zu geben. Ist zwar kein moderner Kreuzer wie dieser hier, aber immerhin. - Verstehn Sie mich, warum ich gehen muss? Vielleicht treffen wir uns ja bei dieser neuen Mission. Aber ich möchte gerne, dass Sie meine Beweggründe verstehen. Ich mag Sie sehr, Commander. Aber das andere ist mir erstmal wichtiger.“

Lange noch schaut er seinen Kommandanten an. Dann dreht er sich um und geht zum Lift. „Ich bin im Maschinenraum, falls ihr mich braucht.“

_________________
Eine Phantasie wird wahr, wenn man fest daran glaubt und daran arbeitet (Jules Verne)
Nach oben Nach unten
http://zavablog.wordpress.com/
Wagimen
ORION-Offizier
ORION-Offizier


Männlich
Anzahl der Beiträge : 293
Alter : 34
Ort : Rülzheim
Anmeldedatum : 12.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig:
Beruf:

BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   So 10 Jan 2010 - 7:54

Wagimen schaut Zava nach. Natürlich versteht er seine Beweggründe, er selbst hätte genau so gehandelt. Und Zava hat in der Zeit viel gelernt, er hat ein eigenes Kommando verdient. Ok, ein schnelleres Schiff als die ARKTUR hätte es schon sein dürfen, aber nun gut. Er muss es ja nur geschickt zu Klump umwandeln.
Er grinst und lässt sich in einen Sessel fallen, dabei hört den Countdown von Basis 104.
"Und ab geht's wieder... und auch dieses mal werden wir wohl keinen Erholungsurlaub an Bord der Orion haben..."
Nach oben Nach unten
Cliff McLane
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 357
Alter : 63
Ort : Bergen/Norwegen
Anmeldedatum : 07.10.08

BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   So 10 Jan 2010 - 10:57

Langsam taucht die WEGA in den Schatten des Kleinplaneten Xerxes ein. Dieser Kleinplanet befindet sich außerhalb des Pluto, hat aber eine Atmosphäre, die zwar eisig kalt ist, aber für Raum-Reparaturarbeiten bestens geeignet. Er geht in Standposition, um auf die ORION zu warten. Dann lässt er einen Lichtspruch los, der auch das Einspeisen von Daten in das neuartige biologische Datennetz der ORION beinhaltet:

„McLane vom schnellen Raumkreuzer WEGA 2 der T.R.A.V. an den schnellen Raumkreuzer ORION 17 der Raumpatrouille. Ich rufe die ORION 17 unter dem Kommando von Major Wagimen. Ich habe vom Planeten Arret eine wichtige Information mitgebracht. Sie wird in diesem Moment in die Datenbanken der ORION übertragen. - Bitte setzt euch mit Oberst Halden und Major Sanchez in Verbindung. Deren Vermutungen über die Venus scheinen zu stimmen. Lasst euch weitere Informationen geben und klärt dieses auf der Venus ab. – Ich fliege weiter zur Erde und hole ein neues Besatzungsmitglied ab. Wir treffen uns dann beim Planeten Venus. – McLane Ende.“

Wie gewohnt werden die knappen Befehle des Generals übertragen und die WEGA setzt ihren Kurs zur Erde fort, wo McLane einen neuen Kameraden (?) übernehmen soll, worauf er sich ganz besonders freut. – Bei dem Gedanken daran zieht Cliff aber nachdenklich die Augenbrauen hoch. Freuen? Na, mal sehn. Entweder es stimmt alles, was er über dieses Bürschchen in den Unterlagen gelesen hatte, oder … es war übertrieben. – Oder Untertrieben! – Naja, er hatte schon mehrere Aufsässige zu richtigen Raumfahrern gemacht. Warum sich also unbedingt über dieses Früchtchen Gedanken machen…

_________________


Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle (Albert Einstein)


Zuletzt von McLane am Fr 15 Jan 2010 - 7:04 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Textfarbe geändert)
Nach oben Nach unten
http://muskelkater.wordpress.com/
Wagimen
ORION-Offizier
ORION-Offizier


Männlich
Anzahl der Beiträge : 293
Alter : 34
Ort : Rülzheim
Anmeldedatum : 12.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig:
Beruf:

BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   Mo 11 Jan 2010 - 6:20

"ORION 17 hat verstanden."
Wagimen bestätigt kurz den Spruch und sagt dann über die BSA "Ab zur Venus. Kurs programmieren und Abfahrt. Und bitte eine Verbindung zu 'Oberst' Halden." Wagimen betont das Oberst etwas süffisant. "Werden mal hören, was es da so spannendes geben soll...."
Nach oben Nach unten
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   Mo 11 Jan 2010 - 8:13

"Verstanden, Kommander, ich mache einen Kanal zur ORB auf. Kurs Venus ist berechnet und geht in den Computer.

ORION 17 an ORB Oberst Halden. Greg, unser Kommander möchte mit Dir sprechen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   Di 12 Jan 2010 - 3:54

Greg Halden meldet sich:
"Hallo Temari und Orion-Crew"

Dann hört er aufmerksam auf das, was Major Wagimen ihm berichtet und entgegnet:

"Sie können sich sicherlich noch an das Dokument erinnern, dass Sie und Ihre Mannschaft in der Bibliothek von Alexandria fanden. Frances und ich haben uns das Dokument im Archiv der TRAV amgesehen und haben zusätzliche Überlegungen angestellt.
Nach dem Dokument wurde die Venus von den Arretern besiedelt. Die Arreter sind wie wir, können also in der Venusatmosphäre, so wie sie heute ist nicht überleben. Das bedeutet, dass sich die Atmosphäre seit dem verändert hat.
Da die Arreter schon damals wesentlich mehr auf eine saubere Umwelt achteten, ist die Veränderung der Venusatmosphäre wahrscheinlich nicht nicht deren verschulden.
Da die Antoniden nur auf Eroberung und nicht Vernichtung aus sind, fallen auch die Antoniden als Grund der Veränderung aus.
Die Frage ist, wer hat die Veränderungen herbeigeführt.
Ihr Auftrag ist es zu klären, ob die Ruinen auf der Venus die Überreste der Arretischen Siedlung sind oder nicht.
Zweitens stellen Sie fest, ob die Venusatmosphäre sich durch einen Krieg oder oder durch gezieltes ´Terraforming` veränderte.
Wenn es sich um ´Terraforming`, also die gezielte Umwandlung der Biosphäre eines Planeten handelt, dann sind die Organismen, die das taten keine Sauerstoffatmer, sondern eine andere Form voon Leben, als wir.
Ich denke eine genauere Untersuchung der Ruinen auf der Venus sollte beide Fragen klären.

Bitte, lassen Sie sich nicht zu voreiligen Schlüssen verleiten, wenn Sie auf die Spuren einer ´fremden´ also werden menschlichen, arretischen oder antonidischen Siedlung stoßen. Wir kennen zwar bisher nur die Frogs als solche Lebensform, aber es könnte sich auch um eine andere, unbekannte Rasse handeln.

Also vergessen sie nicht Ihre Schutzanzüge und seien Sie auf der hut, denn wer immer diese Ruinen hinterließ, ist vielleicht immer noch da.
Viel Glück und halten Sie die ORB auf dem Laufenden.
Sonst noch Fragen?"


Zuletzt von Greg Halden am Mi 13 Jan 2010 - 22:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Wagimen
ORION-Offizier
ORION-Offizier


Männlich
Anzahl der Beiträge : 293
Alter : 34
Ort : Rülzheim
Anmeldedatum : 12.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig:
Beruf:

BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   Di 12 Jan 2010 - 6:24

"Keine Fragen, danke. Wir halten die ORB natürlich auf dem laufenden."
Wagimen schaut seine Besatzung an, die sich in der Kommandokanzel versammelt hat und meint "Die Venus... so nahe sind wir der Erde bei Aufträgen eher selten. Hat schon mal jemand eine Idee, wie man 'Terraforming' feststellt? Die Überreste zu überprüfen sollte ja nicht das Problem sein... Endlich mal wieder ein Außeneinsatz in modisch schicken Raumanzügen."
Wagimen lacht.
Nach oben Nach unten
Cliff McLane
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 357
Alter : 63
Ort : Bergen/Norwegen
Anmeldedatum : 07.10.08

BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   Mi 13 Jan 2010 - 12:31

Die WEGA 2 ist inzwischen auf der TRAV-eigenen Basis auf der Erde gelandet und McLane betritt das Starlight-Casino, wo er seinen neuen Kadetten Cartwright vermutete. Was er sieht, lässt ihn innerlich die Hände über den Kopf zusammen schlagen. Vor ihm sitzt ein Mann, halb betrunken, unrasiert und vor sich her redend, der nicht unbedingt dem entsprach, was man sich allgemein unter menschlicher zivilisierter Kreatur vorstellte.

"Kadett Cartwright. Ich fordere Sie auf, innerhalb der nächsten Stunde entweder ein Bad zu nehmen oder eine kalte und ausgiebige Dusche. Sie haben Sich in exakt zwei Stunden absolut fit und munter auf der Brücke der WEGA 2 einzufinden. - Nicht die ORB hat sie abkommandiert, sondern es war mein ausdrücklicher Wunsch, sie bei mir an Bord zu haben! - Ich erwarte also keine Widerrede und die unbedingte Ausführung meiner Befehle. - Ist das klar???!!!"

Damit dreht er sich widerwillig um und verlässt das Casino kopfschüttelnd.

_________________


Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle (Albert Einstein)


Zuletzt von McLane am Fr 15 Jan 2010 - 7:06 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Textfarbe geändert)
Nach oben Nach unten
http://muskelkater.wordpress.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   Mi 13 Jan 2010 - 12:50

Cartwright klingeln noch die Ohren, als er total verdutzt dem davoneilenden McLane nachsieht.

Au weia! Da scheine ich ja geradewegs den ersten Bockmist verzapft zu haben, bevor der eigentliche Dienst überhaupt begonnen hat.

Nachdenklich stemmt Cartwright sich von der Theke hoch, rutscht beinahe dabei wieder ab, behält aber den Boden unter den Füßen. An den Barkeeper-Roboter gewandt sagt er:

"Gib' bitte Meldung, das mein hier liegender Seesack auf die WEGA 2 geschafft wird. Ich versuche wieder einen klaren Kopf zu kriegen."

Mit schweren Schritten geht Cartwright hinüber zu den Mannschaftsquartieren der Basis. Hier ist normalerweise immer eine Duschgelegenheit offen, da hier ja in mehreren Schichten gearbeitet wird. Eine frische Uniform wird Cartwright dort auch vorfinden können, da die Kadettenuniformen alle so weit Standard sind - und man nur das Namensschild auszuwechseln braucht.


Zuletzt von McLane am Fr 15 Jan 2010 - 7:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Textfarbe geändert)
Nach oben Nach unten
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   Do 14 Jan 2010 - 4:15

*Inzwischen hält Temari an Bord der ORION 17 ihren Kameraden einen Kurzvortrag über die Grundlagen zum Thema Terraforming.*

"Ob sich die Athmosphäre, wenn man es denn so nennen will, der Venus um ein Produkt von Terraforming handelt, lässt sich mit heutigen Methoden und Instrumenten relativ sicher nachweisen. Man vergleicht im Prinzip Art und Beschaffenheit der athmosphärischen Bestandteile mit denen, die sich in Gesteins- und Bohrproben der Planetenhülle, also dem, was wir auf Terra den Erdmantel und die Erdkruste nennen. Terraforming lässt sich nur durch Einbringen von fremden oder künstlich hergestellten Elementen bewerkstelligen, die in der Regel auf dem umzuformenden Planeten nicht vorkommen. Der Nachweis ist zwar arbeitsaufwendig und zeitraubend, aber grundsätzlich kein Problem."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   Do 14 Jan 2010 - 8:17

Nach ungefähr einer Stunde kommt Cartwright wieder aus den Mannschaftsquartieren. Ja, das Duschen hat gut getan. Vor allem, wenn man eine Assistentin aus dem Science Center hat, die einem bereitwillig den Rücken schrubbt. Mit der jungen Dame war wirklich gut zu sprechen, und die Verabredung nach seiner Rückkehr von der aktuellen WEGA-Mission steht auch schon.

Wieder gut riechend erreicht Cartwright den Landeplatz der WEGA2, steigt in den Aufzug und bevor er sich beim Zahlmeister meldet, geht es auf die Brücke. Auch wenn es knapp wird, aber eine Minute vor Ende der Zwei-Stunden-Frist, die McLane ihm gesetzt hat, erreicht Cartwright diese.


Zuletzt von McLane am Fr 15 Jan 2010 - 7:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Textfarbe geändert)
Nach oben Nach unten
Wagimen
ORION-Offizier
ORION-Offizier


Männlich
Anzahl der Beiträge : 293
Alter : 34
Ort : Rülzheim
Anmeldedatum : 12.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig:
Beruf:

BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   Do 14 Jan 2010 - 10:04

An der Bord der Orion:
"Danke Temari, jetzt wissen wir ja alle Bescheid. Dennoch klingt das für mich alles zu einfach. Nun ja, schauen wir mal. Habt ihr irgendetwas ungewöhnliches auf den Schirmen?"
Wagimen schaut zunehmend gelangweilt. Anscheinend hatte er mehr Action erwartet, wenn er schon seinen Urlaub abbricht.
Nach oben Nach unten
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   Do 14 Jan 2010 - 11:43

"Ja, Kommander, das war die vereinfachte Version. Leider haben wir für stundenlange Fachvorträge jetzt keine Zeit, und das wäre sicher noch langweiliger als dieser Flug zur Venus. Übrigens: wir erreichen unsere Zielkoordinaten, wenn dort Sonnenaufgang ist. Ein unglaubliches Spektakel, habe ich lange nicht gesehen. Außerdem werden wir genau entgegengesetzt Merkur sehen können. Tja, Kommander, etwas Spannenderes habe ich leider nicht zu bieten."
Nach oben Nach unten
Cliff McLane
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 357
Alter : 63
Ort : Bergen/Norwegen
Anmeldedatum : 07.10.08

BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   Fr 15 Jan 2010 - 7:11

Als das Zischen des Liftes ertönt, ahnt McLane schon, das hinter ihm der ungehobelte Kerl eintritt, den er im Casino gesehen hatte. Eine bissige Bemerkung liegt ihm auf den Lippen, um diesen frechen Burchen erneut zusammen zu stauchen. Er dreht sich langsam um, um diese Bemerkung loszuwerden, aber …

Was da durch den Lift getreten war, ist ein ordnungsgemäß angezogener Offizier (obwohl er noch keiner war), der Cliff zutiefst beeindruckt. Obwohl ihm der Zopf, der leicht über die linke Schulter gelegt war, ziemlich stört und normalerweise einen scharfen Verweis zur Folge gehabt hätte, sieht McLane in dem Neuankömmling ganz urplötzlich … sich selber gegenüber stehen. - So war er, zwar ohne Zopf, aber genauso, in seinen ersten Dienst eingetreten. Damals unter Commander Ruiter auf dem Erzfrachter ERZ-02. Schon damals frech und den Befehlen, die er nicht vertreten konnte, negativ gegenüber stehend.

McLane schmunzelt. Wenn jetzt dieser Typ genauso wie er selber damals, entgegen den allgemeinen Gepflogenheiten höherer Dienstgrade gegenüber, ebenfalls statt „Melde mich an Bord, Commander“ mit „Hallo General“ antworten würde, dann würde er ausflippen und den Neuen in die Phosphorsümpfe schicken. Was ihm beim längeren Nachdenken ja auch schon mal fast passiert wäre.

Zwei Möglichkeiten gab es jetzt bei diesem Neuen: Entweder er würde sich trotz seines eleganten Äußerem als ernst zu nehmender Gegner entpuppen, den er immer wieder zurechtweisen muss, was ihm eigentlich zutiefst anwiderte. Oder … und da kam sein Riecher ins Spiel … einer, auf den unbedingter Verlass ist, so wie er es seinerzeit bei Hasso, dem alten Büffel, kennen gelernt hatte.



Cliff schreckt aus seinen Gedanken hoch und erkennt sauer, dass sein Gegenüber ihn schon die ganze Zeit ebenfalls genauso musterte wie er ihn…

_________________


Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle (Albert Einstein)
Nach oben Nach unten
http://muskelkater.wordpress.com/
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   Fr 15 Jan 2010 - 9:11

"Kommander, ich habe jetzt Funkkontakt zur Außenstation VA-3. Wir müssen zur Landung in der Basis auf einen Leitstrahl gehen. Manuelle Landung ist wegen der athmosphärischen Störungen nicht zu empfehlen. Außerdem sind wir der Sonne sehr nahe und dort finden seit einigen Stunden vermehrt Protuberanzen statt. Es herrscht ein heftiger Sonnenwind, Kinder, die Landung wird nicht weich!"
Nach oben Nach unten
Calvin Nathan Cat
Junger fescher und mitunter draufgängerischer Kommandant der DRACO I
Junger fescher und mitunter draufgängerischer  Kommandant der DRACO I


Männlich
Anzahl der Beiträge : 142
Ort : Woanders
Anmeldedatum : 08.01.10

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig:
Beruf:

BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   Fr 15 Jan 2010 - 9:34

Calvin Nathan Cat kam aus dem Turbolift auf seinen Arbeitsplatz zugestürmt. Er schaute zum Commander und zuckte mit den Schultern. "Es tut mir leid, dass ich mich erst jetzt melde, Sir, aber - wissen Sie, mein Gepäck musste noch verstaut werden. Und Sie wissen ja, wie lange wir im All rumgurken."
Damit tastete er an seine Stirn, an der eine nette Platzwunde zu sehen war und sog Luft ein: "Dabei hat mich gleich mal einer meiner Koffer am Kopf geknutscht. Sagen wir so, den kompletten Start hab ich bewusstlos auf dem Kabinenboden verbracht. Jetzt weiß ich immerhin, warum wir solche Sicherheitsvorschriften haben - das ist ja auch schon einmal was."

Er wandte sich seinen Konsolen zu, ehe er registrierte, dass er sich ja noch gar nicht vorgestellt hatte.
"Oh, meine Manieren - entschuldigung. Calvin Nathan Cat meldet sich an Bord."
Nach oben Nach unten
Manuel Zava
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 43
Ort : Santiago de los Caballeros de Mérida, Venezuela
Anmeldedatum : 09.10.08

BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   Fr 15 Jan 2010 - 9:35

*Zava meldet sich stark hustend aus dem Maschinenraum*

"Commander, ich habe leichte Bedenken. Sollten wir mit dem Landemanöver nicht solange warten, bis die WEGA 2 hier ist? - McLane sagte doch, dass wir gemeinsam runtergehen wollen. Oder habe ich das falsch verstanden?"

_________________
Eine Phantasie wird wahr, wenn man fest daran glaubt und daran arbeitet (Jules Verne)
Nach oben Nach unten
http://zavablog.wordpress.com/
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   Fr 15 Jan 2010 - 23:46

*Temari beschließt, den Neuankömmling in der Kommandokanzel später richtig zu begrüßen. Im Moment halten ihre Instrumente sie im Bann und sie muss sich voll konzentrieren.l*

"Der Leitstrahl steht jedenfalls, die Konservenknilche da unten sind sehr fix. Raumüberwachung zeigt starke elektromagnetische Störfelder. Wir können natürlich auf die WEGA warten, empfehlenswert ist es nicht."
Nach oben Nach unten
Wagimen
ORION-Offizier
ORION-Offizier


Männlich
Anzahl der Beiträge : 293
Alter : 34
Ort : Rülzheim
Anmeldedatum : 12.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig:
Beruf:

BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   Sa 16 Jan 2010 - 0:29

"Nein, wir gehen runter. Bitte eine entsprechende Meldung an die WEGA abgeben. Und fahrt die Schutzschirme auf Maximallast hoch."

Aus dem Augenwinkel sieht Wagimen sein neues Besatzungsmitglied und sagt "Willkommen an Bord, alles weitere später! Bitte machen Sie sich an Bord nützlich, bis wir etwas mehr Zeit haben!"

An Temari gewandt meint er dann noch: "Hab die keine Wetterkontrolle hier oben?"
Nach oben Nach unten
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   Sa 16 Jan 2010 - 0:34

"Sicher, aber Venus wird zu wenig von bemannten Schiffen angeflogen, daher lohnt sich der Einsatz nicht. Zur Zeit herrscht eine Oberflächentemperatur von 448°C, Luftdruck 89.989 hPa, schwach steigend. Ein Venustag dauert ungefährt 243 Erdtage. Wenn wir in die Landebasis eintauchen, können wir also einen der dort seltenen Sonnenuntergänge genießen. Wir sollten uns anschnallen, die Sonnenwinde nehmen zu."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   Sa 16 Jan 2010 - 0:38

Lionell Cartwright begutachtet seinen neuen Commander mit auffälligem Blick. Die Musterung dauert nicht lange, aber das Ergebnis fällt eindeutig aus.

Der Mann ist gefährlich, man sollte ihn versuchen, unter Kontrolle zu halten.

Jedoch ist allgemein bekannt, daß jeglicher Versuch in dieser Richtung bislang kläglich scheiterte. Soviel hat Cartwright in der kurzen Zeit schon über McLane so in Erfahrung bringen können.

"Kadett Lionell Cartwright meldet sich an Bord, General!", sagt er dann laut. Vielleicht ein wenig zu laut. "Und ich habe schon die erste Beschwerde anzubringen, Sir. Beim Begutachten des Dienstplanes fiel mir auf, daß ich bei den Offiziersanwärtern gelandet bin. Da muß ein Fehler vorliegen, Sir! Ich bin nur einfacher Mannschaftsgrad, Sir!"

Dabei hält Cartwright die rechte Hand im Salut an der Schläfe, um allen auf der Brücke zu zeigen, daß er das Kommando akzeptiert.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...   

Nach oben Nach unten
 
2. ORION und WEGA. Zwei Schiffe auf der Suche...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 12Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 10, 11, 12  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Berührung ja oder nein bei "Vorbeischrammen"
» [EPIC] Schiffe Kurzanleitung!
» Zwei Stämme. Zwei Seiten.
» Ein Schritt zurück, um zwei nach vorne zu gehen?
» [Epic] Imperiale Großschiffe

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Raumpatrouille - Am Rande der Unendlichkeit :: Raumpatrouille - Das Rollenspiel am Rande der Unendlichkeit :: 4. Mission - (Die Frogs melden sich wieder zurück) - Beendet-
Gehe zu: