Raumpatrouille - Am Rande der Unendlichkeit

Hier sind sie: die neuen Abenteuer des schnellen Raumkreuzers ORION 17 bzw. ORION 18. Sei herzlich dazu eingeladen, um bei uns an Bord das galaktische Abenteuer Deines Lebens zu verbringen. Tritt kostenlos ein in die große Fan-Community...
 
StartseiteStartseite  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 4. Den FROG's hart auf den Fersen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Manuel Zava
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 43
Ort : Santiago de los Caballeros de Mérida, Venezuela
Anmeldedatum : 09.10.08

BeitragThema: Re: 4. Den FROG's hart auf den Fersen   Mi 15 Jun 2011 - 6:48

* Zava nimmt die Mittteilung gelassen entgegen *

„Wir werden auch was unternehmen, Temari. Nur mit der Ruhe.“

* Dann tippt er einige Befehle in den TTG und schaltet die Visiophon-Verbindung ein *

„Kommandant an Maschine: Geschwindigkeit drosseln, Beendigung der Zeitreise, Auftauchen aus dem Hyperraum in etwa … fünf Minuten. Versuche, uns in der Nähe der anderen Schiffe zu platzieren. – Kommandant an Gefechtsstand: Energie auf alle Waffengattungen. Ich mag falsch liegen, aber dieser Dorian hat Overkill. Und ich gehe jede Wette ein, dass der von der SIRIUS stammt.“

* Er überlegt einen kurzen Moment, bevor er weiterfährt *

„Und ich brauche eine Verbindung zu allen Schiffen, sobald wir auftauchen.“




* Die Befehle werden durchgeführt und nach der gesetzten Frist taucht die ORION 17 aus dem Hyperraum auf. Zava hatte die Koordinaten so gelegt, dass sie als Spitze des Dreiecks WEGA / FROG / ORION auftauchen. Sofort richtet Zava das Wort an den Kommandanten des FROG-Schiffes: *

„Hier ist die ORION 17 unter dem Kommando von Manuel Zava. Admiral, ich hege ein Misstrauen gegen Sie, welches unbegründet sein könnte. Um einen Verdacht hinweg zu fegen, verraten Sie mir bitte freundlichst, wieso Sie das irdische System Overkill an Bord haben und weshalb es seit Beginn des Treffens mit der WEGA in volle Bereitschaft ist und auf die WEGA zielt??? – Jaaa, der Hyperraum offenbart so manches, wissen Sie? - Stammt dieses System zufälligerweise von der SIRIUS? Und wie ist es in Ihre Hände gefallen? – Ich erwarte eine eindeutige Antwort von Ihnen. - Und fahren Sie gefälligst die Energie unverzüglich herunter, ansonsten werde ich Sie als unbedingten Feind betrachten müssen!!! - Unsere Waffen sind bis zur Klärung vollständig auf Sie gerichtet!!! – Zava, ORION 17, Ende.“

* Zava wusste, dass er ziemlich hoch pokerte. Aber zu seiner Genugtuung meldet Lt. Temari ihm kurz nach seinem Lichtspruch, dass auch die WEGA, die ATLANTICA und die SPHINX ihre Waffen auf das FROG-Schiff gerichtet haben *

_________________
Eine Phantasie wird wahr, wenn man fest daran glaubt und daran arbeitet (Jules Verne)
Nach oben Nach unten
http://zavablog.wordpress.com/
NSC
Nicht-Spieler-Charakter
avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Ort : Überall, wo benötigt
Anmeldedatum : 10.10.08

BeitragThema: Re: 4. Den FROG's hart auf den Fersen   Do 16 Jun 2011 - 21:55

*Admiral Dorian merkte, dass er plötzlich von allen Seiten bedroht wurde. Wie sollte er jetzt erklären, dass er nichts Böses im Schilde führte. – Er entschied sich für die Wahrheit:*

„Ja, es ist richtig, Commander Zava. Wir haben die Technik eines Ihrer Schiffe an Bord eingebaut. Wir fanden dieses Schiff mit dem Namen SIRIUS nach einem gewaltigen Sonnensturm trudelnd im Hyperraum. Wir haben es geborgen und fanden zu unserer Überraschung das System, mit dem Ihre Schiffe ausgerüstet sind, um uns zu vernichten: Overkill. Wir haben dieses System einfach in mein Schiff eingebaut, ohne es zu testen und ohne zu wissen, wie man es bedient. Sie sagen, dass es auf volle Energie läuft. Dann sagen Sie mir bitte, wie man es ausschaltet … und auch weiter bedient. Ich würde nichts lieber tun, als es ausschalten, weil es ungeheuerliche Energie verbraucht, die mein Schiff nicht mehr lange produzieren kann. – Ich warte auf Ihre Vorschläge.“



ML

_________________
Nicht-Spieler-Charakter - No-Player-Character - Nicht PN-fähig
Nach oben Nach unten
Atlan
Prinz vom Planeten Arret und Kommandant der ATLANTICA - Auf der Suche nach dem Ursprung
Prinz vom Planeten Arret und Kommandant der ATLANTICA - Auf der Suche nach dem Ursprung
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 211
Alter : 23
Ort : Bietigheim
Anmeldedatum : 08.10.08

Charakterbogen
Name der Person: Prinz Atlan von Arret
Zugehörig: Föderation Arret
Beruf: Thronfolger und rechtmäßiger Erbe der sieben Mysterien von Aztlán.

BeitragThema: Re: 4. Den FROG's hart auf den Fersen   Sa 18 Jun 2011 - 0:39

Atlan hatte staunend den berechtigten Vorwurf von Commander Zava gehört und grübelte, warum den Systemen der ATLANTICA entgangen war, dass eine Waffe auf sie gerichtet ist. Dann kam die erklärende Antwort von Admiral Dorian. Sie schien einleuchtend zu sein, also …

„Ich schicke einen meiner Leute raus, die sich mit dem System Overkill auskennen. Commodore Eleana Rijs wird das System im FROG-Schiff abschalten und einen Kurzlehrgang geben. Einverstanden?“

Admiral Thot meldet Bedenken an: „Für einen Lehrgang haben wir keine Zeit, die feindliche Flotte naht!“

„Gut, dann bleiben Admiral Dorian und Commodore Rijs hier und wir eilen der Flotte entgegen, damit wir sie abfangen, bevor sie Arret erreicht.“

„Und was ist mit der arretanischen Flotte?“ will McLane wissen.

„Die ist immer noch im Aufbau – nach den Verlusten während des 2. Atonidischen Krieges“, gibt Atlan zu Antwort. „Die Erde ist durch ihre großen Flotten geschützt. Mich interessiert, wie es um die Verteidigung von Chroma bestellt ist. Oberleutnant Temari, hast Du da genauere Informationen?“
Nach oben Nach unten
http://oekologisch.wordpress.com/
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: 4. Den FROG's hart auf den Fersen   So 3 Jul 2011 - 18:31

*Temari war noch etwas in Gedanken, weil besorgt, weil ihr Kommandant, der die ganze Zeit davon ausgegangen war, dass die SIRIUS unter dem Kommando von Tobi Tyler durch feindliche Schiffe zerstört wurde. Nun sollte es ein Unfall durch einen Sonnensturm gewesen sein? Sie war sich nicht sicher, ob Manuel das akzeptieren würde und registrierte seine sehr ernste, fast versteinerte Miene. Dann bediente sie das Funkgerät:*

"Chroma verfügt lediglich über eine kleine Flotte, die einem Großangriff, wie wir ihn hier erwarten müssen, keinesfalls gewachsen ist. Unsere Regierung lehnt eine Kampfflotte nach wie vor ab, wir haben nur die nötigsten Verteidigungsmittel und sind auf Hilfe von außerhalb angewiesen."
Nach oben Nach unten
Manuel Zava
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 43
Ort : Santiago de los Caballeros de Mérida, Venezuela
Anmeldedatum : 09.10.08

BeitragThema: Re: 4. Den FROG's hart auf den Fersen   So 10 Jul 2011 - 9:44

* Zava beugt sich über Temari's Schultern nach vorne zum Mikrophon ...*

"Also Cliff, du bist der Boss. Wie also sollen wir drei Planeten vor einer Übermacht schützen, auch wenn es nur solange dauert, bis die 6. Flotte der Erde eintrifft. Und bedenke bitte: es eilt!"

* ... und lächelt Temari zu, weil sie die Einzige ist, die ihn versteht. Und dafür ist er ihr sehr dankbar.* - "Starlight? - Ein Tänzchen? - Kann auch ein schneller Tanz sein ... wenn's sein muss ..."

_________________
Eine Phantasie wird wahr, wenn man fest daran glaubt und daran arbeitet (Jules Verne)
Nach oben Nach unten
http://zavablog.wordpress.com/
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: 4. Den FROG's hart auf den Fersen   So 10 Jul 2011 - 18:09

*Sie sieht ihn ein wenig kokett an und anwortet - einwenig kokett - *

"Einer nur?"

*Ein kurzes Lächeln, dann müssen sich beide wieder auf ihre Mission konzentrieren: Rettet die Erde - und Arret - und Chroma!*
Nach oben Nach unten
Cliff McLane
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 357
Alter : 63
Ort : Bergen/Norwegen
Anmeldedatum : 07.10.08

BeitragThema: Re: 4. Den FROG's hart auf den Fersen   Di 12 Jul 2011 - 1:27

McLane und seine Mannschaft tauschen kurze Blicke miteinander. Von Jedem weiß er, dass er bzw sie bis ans Äußere gehen wird. Auch auf die Verlässlichkeit der anderen Schiffe kann Cliff vertrauen.

"An alle: Wir werden uns aufteilen, da wir nicht wissen, welchen Weg die Frogs einschlagen. Die ATLANTICA wird zusammen mit der SPHINX mit Hyperspace Arret anfliegen und dort die Vorhut der Invasionsflotte abwarten und notfalls vernichten, falls sie nicht stoppen. Die WEGA wird sich nach Chroma begeben und dort das Gleiche unternehmen. Für die ORION habe ich aber eine ganz besonders delikate Aufgabe. Eine ähnliche, wie ich vor 50 Jahren schon mal gehabt habe. Die ORION ist unser schnellstes und wendigstes Schiff. Und hat ein Übersetzungsprogramm von Chroma an Bord. Sucht die Leitstelle der Frogs und zerstört sie mit Overkill. Alles klar?"

"Und was mache ich?" meldet sich Admiral Maisa Dorian.

"Sie?! - Jaaa, Sie bleiben hier und halten die Stellung."

"Aber ich habe 1000 Schiffe zur Verfügung und könnte bei der Abwehr mit dabei sein!"

Cliff schmunzelt leicht: "Das ist richtig, Admiral. Aber glauben Sie mir, ich möchte meine höchste Karte nicht gleich zu Anfang ausspielen. Denn Sie sind mein Trumpf, wenn ich weiß, wo Ihre umgedrehten Brüder zuerst angreifen. Vorausgesetzt, sie bekennen sich immer noch zu Ihrer Loyalität uns gegenüber."

Admiral Dorian hebt stolz den Kopf: "Worauf Sie sich verlassen können, General!"


_________________


Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle (Albert Einstein)
Nach oben Nach unten
http://muskelkater.wordpress.com/
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: 4. Den FROG's hart auf den Fersen   Di 12 Jul 2011 - 8:47

*Temari quittiert Cliffs Funkspruch und atmete tief durch. Ihre Gedanken gehen nach Chroma, wo ein Teil ihrer Familie lebt und seit einiger Zeit auf ihre Rückkehr hofft. Nun ist es ungewiss, ob sie sie jemals wiedersehen wird. Dem Rest der ORION-Mannschaft geht es natürlich ähnlich. Umso wichtiger ist es jetzt, dem Befehl zu folgen und die Leitstelle der Frogs zu zerstören.*

"Cliff, kannst du oder Admiral Dorian uns die genauen Koordinaten der Leitstelle geben? Ich habe zwar ungefähr die Richtung, aber für einen gezielten Schlag müssen wir eine Punktlandung hinlegen!"
Nach oben Nach unten
NSC
Nicht-Spieler-Charakter
avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Ort : Überall, wo benötigt
Anmeldedatum : 10.10.08

BeitragThema: Re: 4. Den FROG's hart auf den Fersen   Mi 13 Jul 2011 - 1:34

"Das wird etwas problematisch, Commander Temari," mischt sich Admiral Dorian ein, "denn meine ... äh ... Brüder ... sind dazu übergegangen, keine stationäre Leitstellen mehr aufzubauen. Sie haben jetzt einige größere Schiffe, die sie von anderen als Piraten erbeutet und mit der Leitstellentechnik ausgerüstet haben. Und diese verändert laufend ihren Standort."

Er macht eine kurze Pause, während er eine Datenbank aufruft.

"Aber sie haben ja das Übersetzungsprogramm, dann kann ich Ihnen die Position geben, die mir als letzte bekannt ist: 978-3-423-62431-2. Sie müssen es aber noch übersetzen. Eine Koordinate, die Sie aber unbedingt beobachten sollten, ist diese: 3-8-8-19-30-38-6. Es ist eine irdische Angabe und in der Nähe von Alpha Centauri zu orten, der auch als Raumdefinitionspunkt einzustellen ist."

Orm von Harkoll, der sich immer noch mit zwei Sicherheitsbeamten der ATLANTICA auf der WEGA befindet, sieht seine Chance zur Wiedergutmachung.

"Fünf - die letzte Ziffer ist eine 5"

Maisa Dorian stutzt, dann lächelt er: "Orm von Harkoll hat recht. Ich wiederhole nochmal beide Koordinaten: 978-3-423-62431-2 muß übersetzt werden, 3-8-8-19-30-38-5 ist irdisch. Ich gebe aber nochmals zu bedenken, dass sich diese jederzeit ändern können."



ML

_________________
Nicht-Spieler-Charakter - No-Player-Character - Nicht PN-fähig
Nach oben Nach unten
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: 4. Den FROG's hart auf den Fersen   Mi 13 Jul 2011 - 3:50

"Prima, ich wollte schon lange mal wieder Blinde Kuh spielen", seufzt Temari. Das Übersetzen des Koordinaten-Codes ist kein Problem, auch lässt sich aus den irdischen Bezugspunkten sehr genau ein Ziegebiet herleiten. Heikel ist allerdings die Beweglichkeit des Ziels, da dies bedeutet, dass der Feind auch jederzeit aus entgegengesetzter Richtung kommen kann.

"Cal, die Übersetzung ist fertig, ich schicke dir das Datenpaket für den Navigationscomputer und den TTG. Hm - moment mal - vielleicht sollten wir den Navi-Computer wegschalten und die Route ausschließlich vom TTG berechnen lassen? Dem dürfte es doch viel besser gelingen, weitere mögliche Bezugspunkte eines beweglichen Ziels zu berechnen unter Einbeziehung von Raum-Zeit-Verschiebungen und anderen Komponenten? Wenn ich Admiral Dorian richtig verstanden habe, haben wir es außerdem mit mehreren möglichen Zielen zu tun, ein klarer Fall für den TTG!"
Nach oben Nach unten
Atlan
Prinz vom Planeten Arret und Kommandant der ATLANTICA - Auf der Suche nach dem Ursprung
Prinz vom Planeten Arret und Kommandant der ATLANTICA - Auf der Suche nach dem Ursprung
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 211
Alter : 23
Ort : Bietigheim
Anmeldedatum : 08.10.08

Charakterbogen
Name der Person: Prinz Atlan von Arret
Zugehörig: Föderation Arret
Beruf: Thronfolger und rechtmäßiger Erbe der sieben Mysterien von Aztlán.

BeitragThema: Re: 4. Den FROG's hart auf den Fersen   Fr 5 Aug 2011 - 9:12

Atlan hatte natürlich den Dialog mitverfolgt. Aber ihm brannte die Zeit unter den Nägeln. Er möchte in der Nähe seines Heimatplaneten sein und diesen verteidigen, sollten die Frogs dort zuerst angreifen.


"Okay Cliff, mit der Antwort hat die ORION jetzt schon mehrfach bewiesen, dass sie das beste Schiff ist und sie die Aufgabe bewältigen kann. Aber ich wusste es vorher schon. Worauf wartest du also jetzt noch. Wir sollten den Pulk hier sofort auflösen, die Konferenzschaltung beenden und jeder sollte so schnell wie möglich seinem Einsatzgebiet entgegen fliegen. Sonst vernichten wir wertvolle Zeit, die woanders bitter nötig wäre."


Als McLane von der WEGA nicht sofort antwortet, gibt Atlan die nötigen Befehle:


"Also gut. Befehl an alle einsatzfähigen Schiffe. Sofortstart in die angegebenen Einsatzgebiete. Und Admiral Dorian: Entgegen General MvLane's Befehl ordne ich an, dass Sie ihn nach Chroma begleiten. - An alle Streitkräfte: Fertig? - Dann ab!!! - ATLANTICA Ende!"



Nach oben Nach unten
http://oekologisch.wordpress.com/
Manuel Zava
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 43
Ort : Santiago de los Caballeros de Mérida, Venezuela
Anmeldedatum : 09.10.08

BeitragThema: Re: 4. Den FROG's hart auf den Fersen   So 7 Aug 2011 - 7:10

"ORION 17 hat verstanden. Zava Ende."

*Zava ist es etwas mulmig zumute, als er erkennt, dass jetzt alles an ihn und seiner Mannschaft hängen würde. Sollte die ORION-Besatzung die Zentrale der Frogs finden und vernichten können, wären alle gerettet, sowohl die Planeten, die sie verteidigenden Schiffe und sogar die angreifenden Frogs. - Irrer Gedanke, dass er sich angesichts der Gefahr für alle Beteiligten sogar Sorgen um seine Feinde machte, innerlich schalt er sich einen Idioten. - Aber noch ein anderer Gedanke lässt ihn nicht los: Admiral Dorian hatte davon gesprochen, dass die SIRIUS durch einen Lichtsturm vernichtet worden wäre. Und das dumme Gefühl, dass Dorian nicht die ganze Wahrheit gesprochen hatte, lässt ihn immer wieder neu grübeln. Er drehte sich seit langer Zeit immer wieder im Kreis. - Zava atmet tief durch. Jetzt gab es andere Probleme zu bewältigen*

"Temari, ich wünsche über jede noch so kleine Unregelmäßigkeit während unseres Fluges unterrichtet zu werden. Sorry, wenn ich so förmlich werde, aber dieses ist ein gefährlicher Einsatz und jeder Handgriff muss stimmen. - Calvin, lasse alle Waffen auf Bereitschaft. Wir werden uns Feindgebiet nähern und dieses durchqueren. Ich möchte nicht von unliebsamen Überraschungen überrumpelt werden."

*Er macht eine kleine Pause und schaut sich um. Dann:*

"Kommandant an Maschine: Volle Kraft voraus. Ins Zielgebiet."

_________________
Eine Phantasie wird wahr, wenn man fest daran glaubt und daran arbeitet (Jules Verne)
Nach oben Nach unten
http://zavablog.wordpress.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 4. Den FROG's hart auf den Fersen   

Nach oben Nach unten
 
4. Den FROG's hart auf den Fersen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Tiana Frog (Tiana - Küss den Frosch)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Raumpatrouille - Am Rande der Unendlichkeit :: Raumpatrouille - Das Rollenspiel am Rande der Unendlichkeit :: 4. Mission - (Die Frogs melden sich wieder zurück) - Beendet-
Gehe zu: