Raumpatrouille - Am Rande der Unendlichkeit

Hier sind sie: die neuen Abenteuer des schnellen Raumkreuzers ORION 17 bzw. ORION 18. Sei herzlich dazu eingeladen, um bei uns an Bord das galaktische Abenteuer Deines Lebens zu verbringen. Tritt kostenlos ein in die große Fan-Community...
 
StartseiteStartseite  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Webmaster
Webmaster
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 371
Ort : Terra
Anmeldedatum : 18.06.08

BeitragThema: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   Fr 19 Aug 2011 - 9:29

Alle Schiffe erhöhten ihre Geschwindigkeit, um dann mit Überlichtgeschwindigkeit in den Hyperraum einzutauchen. Dort angekommen schalteten sie auf Hyperspace 15 und erreichten wenig später ihr Zielgebiet, wo sie auf die Frog's warteten.




Da verschiedene Mitspieler einfach spurlos verschwanden und auch die verbliebenen scheinbar wenig Lust verspüren, das Abenteuer zu Ende zu führen, warte ich noch einige Zeit ab, bis ich das Forum endgültig schließe. Wer also noch was zu sagen hat, tue es bitte hier und jetzt!


Admin


_________________
Alle Erkenntnisse liegen in den Sternen
Nach oben Nach unten
http://raumpatrouille-rpg.chapso.de
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   Di 6 Sep 2011 - 6:27

"Raumüberwachung an Kommandant: Bislang lässt sich hier kein FROG-Schiff blicken. Aber sieh Dir das mal an. Sieht aus wie ein Asteroid, allerdings mit verdächtig gleichmäßigen Strukturen und einer Energiequelle."

*Temari schaltet das Bild zu Manuel auf den Hauptschirm.*

"Wenn Du meine Einschätzung hören willst: es handelt sich um eine mittelmäßig gut getarnte Raumstation. Möglicherweise sind wir am Ziel: die Hauptzentrale der FROGS. Allerdings kann ich keinen Funkverkehr feststellen."
Nach oben Nach unten
Manuel Zava
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 43
Ort : Santiago de los Caballeros de Mérida, Venezuela
Anmeldedatum : 09.10.08

BeitragThema: Re: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   Di 6 Sep 2011 - 6:58

* Zava bleibt skeptisch. Wenn er eines von Cliff McLane gelernt hat, dann ist es dieses: Du kannst ruhig ein Draufgänger sein, aber behalte deinen gesunden Menschenverstand und deine Logik immer im Oberwasser! *

"Das kann auch eine Falle sein, Temari. Zerstören wir das Ding, wissen die, dass wir da sind und greifen uns an. Das Risiko ist mir zu groß. Temari, horche mit höchster Verstärkung in den Raum innerhalb eines halben Parsec, nimm notfalls auch den TTG zu Hilfe. Professor, hilf ihr beim Suchen. Ich möchte die kleinste Nano-Stecknadel da drinnen fallen hören!"

_________________
Eine Phantasie wird wahr, wenn man fest daran glaubt und daran arbeitet (Jules Verne)
Nach oben Nach unten
http://zavablog.wordpress.com/
Prof. Glaser
Science Center - Seit 2012 nicht mehr unter uns. Er wurde 71 Jahre.
Science Center - Seit 2012 nicht mehr unter uns. Er wurde 71 Jahre.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 386
Ort : Elmshorn Schl. Holstein
Anmeldedatum : 09.10.08

BeitragThema: Re: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   Di 6 Sep 2011 - 22:22

"Ich werde mich bemühen Kommandant. Werde meine Horchlöffeln ausfahren auf Mamutgröße. Haben wir unsere Horchschirme auf optimale Leistung eigestellt? Auf etwas warten ist ein schlimmer Zustand, aber meistens wird man belohnt wenn man geduldig genug ist.
Nach oben Nach unten
http://johann.chapso.de
Cliff McLane
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 357
Alter : 63
Ort : Bergen/Norwegen
Anmeldedatum : 07.10.08

BeitragThema: Re: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   Mi 7 Sep 2011 - 0:39

„Du Cliff, ich habe hier was auf dem Schirm, das solltest du dir ansehen!“ Lai Mant Chu, die Astrogatorin der WEGA schaut McLane sorgenvoll an.

„Gib es auf den Hauptschirm“, ordnet McLane an.

Auf dem großen Monitor, der bei der WEGA die halbe Wand einnimmt, erscheinen kleine Punkte, die sich in der Vergrößerung als FROG-Schiffe entpuppen.

„Na gut. Das hatten wir ja auch erwartet und…“

„Schau mal genauer hin“, unterbricht Lai ihren Chef.

„O mein Gott“, entfährt es Johnny van Hallen, dem 2. Offizier. „Sind das unsere?“

„Nein, definitiv Nein!“ Lai schüttelt mit dem Kopf. „Entweder das sind Trugbilder oder die haben es geschafft, Kopien zu erstellen.“

„Und wie bitteschön können wir die von unseren unterscheiden?“ Harald Svensson von der Verteidigung ringt um seine Beherrschung.

„Ihr nicht“, erklärt Chu. „Das kann nur ich. Und wenn sie nah genug sind, kann auch Alfons sie erfassen.“

„Gib die Daten mal rüber“, verlangt Alfons Müller von der Raumüberwachung. Als er die Daten empfängt, kontrolliert er seine Instrumente. „Dreier-Gruppen, wie erwartet.“

McLane hatte schweigend zugehört. „Und wie soll ich sie nun unterscheiden, wenn es zum Kampf kommt?“

„Da musst du dich auf uns verlassen!“ gibt Müller zurück.

„Also gut. Informiere die Basis auf Chroma, dass beim angreifenden Schwarm auch Kopien oder Duplikate von Schiffen unserer Bauart dabei sind. Sie sollen nicht eher feuern, bis ich das Kommando gebe. Klar?“

"Jawohl, Chef!"


_________________


Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle (Albert Einstein)
Nach oben Nach unten
http://muskelkater.wordpress.com/
Atlan
Prinz vom Planeten Arret und Kommandant der ATLANTICA - Auf der Suche nach dem Ursprung
Prinz vom Planeten Arret und Kommandant der ATLANTICA - Auf der Suche nach dem Ursprung
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 211
Alter : 23
Ort : Bietigheim
Anmeldedatum : 08.10.08

Charakterbogen
Name der Person: Prinz Atlan von Arret
Zugehörig: Föderation Arret
Beruf: Thronfolger und rechtmäßiger Erbe der sieben Mysterien von Aztlán.

BeitragThema: Re: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   Do 8 Sep 2011 - 1:22

Auch an Bord der ATLANTICA herrscht Hochstimmung. Sie und die SPHINX hatten den weitesten Weg gehabt und waren unterwegs einem Pulk von Frogschiffen begegnet. Die SPHINX hatte kurzen Prozess gemacht und alle feindlichen Schiffe eliminiert. Der Nachteil war jetzt, dass die Frogs gewarnt waren und vorsichtiger vorgingen.

"Mein Prinz - feindliches Schiff in der Form der ORION-Klasse im Ortungsbereich!"

Atlan dreht sich abrupt zu seinem Astrogator um: "In Form der ORION-Klasse sagst du?"

"Korrekt, mein Prinz."

"Bist du sicher, dass es kein Trugbild ist, kein Laurin oder sonst eine Vorspiegelung?"

"Ganz sicher. Komischerweise kann ich sie aber nicht auf den Monitor bringen. Jonga, ich stell dir die Daten durch. Versuche mal, zumindest die Umrisse bildlich darzustellen."

Der Raumüberwachungsoffizier, der Jonga genannt wurde, drückt einige Knöpfe und macht ein dummes Gesicht dabei: "Fehlanzeige. Nur diese Dreiergruppen."

"Dreh mal die Singularität um", schlägt Atlan vor.

"Gute Idee". Jonga horcht in den Raum und dreht dabei einen Knopf ganz langsam gegen den Uhrzeigersinn. Plötzlich huscht ein Lächeln über sein Gesicht: "Volltreffer! - Instrumente zeichnen..."

Auf den riesengroßen Wandmonitor der ATLANTICA zeichnet sich langsam das Bild eines diskusförmigen Raumschiffes ab.

"Die ORION!!!" entfährt es Atlan.

Jonga und Bargo, der Astrogator, schütteln beide den Kopf und Jonga erklärt: "Schau mal, ich schicke jetzt einen transmutierten Epsilonlaser hin und du siehst, was passiert. Keine Angst, das merkt keiner."

Er macht einige Einstellungen und sofort ändert sich das Bild am Monitor: Der Laser tastet die Außenhülle der ORION-Kopie ab und dringt hinein. Dann erkennt man das Innere der Hülle: ein eingebautes Frogschiff.

"Bingo!" Atlan klatscht in die Hände. "Gute Arbeit. Sofortige Weiterleitung der Erkenntnisse an die SPHINX, die WEGA und die ORION. So können wir sie packen. - Aber die ORION darf sich nicht mehr viel Zeit lassen, wenn die Frogs erkennen, dass wir sie erkannt haben!"

Nach oben Nach unten
http://oekologisch.wordpress.com/
Prof. Glaser
Science Center - Seit 2012 nicht mehr unter uns. Er wurde 71 Jahre.
Science Center - Seit 2012 nicht mehr unter uns. Er wurde 71 Jahre.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 386
Ort : Elmshorn Schl. Holstein
Anmeldedatum : 09.10.08

BeitragThema: Re: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   Mi 14 Sep 2011 - 6:07

Der Professor überlegt auch fieberhaft und auf einmal glaubt er die Lösung zu haben.

"Ist damals bei Xeiros nicht was änliches passiert?
Damals wurden Luft oder Spiegelbilder eingestellt um uns zu täuschen".

Der Professor schaut sich im Kreise um und wartet auf eine Reaktion der Crew.

"Nun, die Frogs sind bestimmt nicht in der Entwicklung stehen geblieben
und haben weiter geforscht und probiert. Vielleicht können sie jetzt sogar über ihre eigene Schiffe ein Trugbild in Form,zum Beispiel der Orion, legen um uns erneut hinters Licht zu führen".
Nach oben Nach unten
http://johann.chapso.de
Manuel Zava
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 43
Ort : Santiago de los Caballeros de Mérida, Venezuela
Anmeldedatum : 09.10.08

BeitragThema: Re: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   Mo 19 Sep 2011 - 4:58

* Zava schaut den Professor erstaunt an*

"Richtig! - Stimmt! - Oder vielleicht sogar in den Raum projizieren, wie es sich die Science Fiction Autoren so vorstellten wie Pipo vor 50 Jahren bei McLane. Oder wie ich mal so einen alten Schinken gesehen habe aus dem Jahre 2000, damals noch zweidimensional mit krassen Farben. Ich glaub Enterprise hieß das komische Raumschiff." - Er lacht laut los, wird aber gleich wieder Ernst. - "Versuche, unsere anderen Schiffe darüber zu informieren. - Und lass die Nachricht verschlüsselt raus, Temari gibt Dir den Code."

*Er macht eine kleine Pause und lächelt den Professor an.*

"Übrigens: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Professorchen. Nach dieser blendenden Idee hast Du doch bestimmt einen Whisky auf Lager. Sehe ich das richtig?" Very Happy

_________________
Eine Phantasie wird wahr, wenn man fest daran glaubt und daran arbeitet (Jules Verne)
Nach oben Nach unten
http://zavablog.wordpress.com/
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   Fr 23 Sep 2011 - 7:51

"Professor, Deinen Geburtstag werden wir hoffentlich zünftig im Starlight-Casino nachfeiern - sofern wir beizeiten ein Mittel gegen unsere Freunde da draußen finden! Manuel, wir müssten den TTG so programmieren können, dass er die Trugbilder in "Echtbilder" übersetzt. Die Energie-Emissionen unterscheiden sich erheblich von den echten terrestrischen Schiffen. Auf diese Weise können wir unsere Gegner erkennen und Overkill erledigt dann den Rest! Übrigens empfange ich inzwischen Dreiergruppen auf verschiedenen Frequenzen. Das Übersetzungsprogramm läuft. Die scheinen ihren Angriff gut durchorganisiert zu haben. Es befindet sich jeweils eine Flotte auf Erdkurs, eine tritt in ungefähr 20 Minuten in den Orbit um Chroma ein und Arret wird von gleich zwei Flotten eingekreist. Allerdings hat die Abfangtruppe bereits einen undurchdringbaren Verteidigungsgürtel um den Planeten gebildet. Keine Chance für die Frogs. Für Chroma sieht es allerdings nicht so rosig aus. Die 3. und 4. taktische Flotte sind zwar auf dem Weg, allerdings werden sie Chroma erst in ungefähr einer Stunde erreichen..."

Temari unterbricht ihren Lagebericht. Sie ist kreidebleich und Angst und Sorge zeichnen sich auf ihrem Gesicht ab.

"Wir müssen uns beeilen - die Zerstörung der Basis ist die einzige Hoffnung für Chroma!"
Nach oben Nach unten
Calvin Nathan Cat
Junger fescher und mitunter draufgängerischer Kommandant der DRACO I
Junger fescher und mitunter draufgängerischer  Kommandant der DRACO I


Männlich
Anzahl der Beiträge : 142
Ort : Woanders
Anmeldedatum : 08.01.10

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig:
Beruf:

BeitragThema: Re: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   Fr 23 Sep 2011 - 8:32

Cal schaute zu Temari und schluckte.

"Oh... crap.", murmelte er und wandte sich wieder seiner Konsole zu.
Nach oben Nach unten
Cliff McLane
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 357
Alter : 63
Ort : Bergen/Norwegen
Anmeldedatum : 07.10.08

BeitragThema: Re: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   Fr 23 Sep 2011 - 9:25

„Cliff, Lichtspruch der ATLANTICA. Ich stelle auf BLS.“

Gespannt hört die Mannschaft der WEGA zu, was der Funker der ATLANTICA zu sagen hat:

„… und deshalb können die feindlichen Kopien durch transmutierten Epsilonlaser erkannt und deren Ziel- und Mittelpunkt mit umgekehrter Singularität erfasst werden …“

McLane dreht sich um und gibt die Befehle: „Sofortige Erfassung der Objekte und Zielkoordinaten mit dem ZTG errechnen. Dann diese Information mit allerhöchster Priorität an die ORION weiter leiten!!!“ – Er schmunzelt verschmitzt: „Ihr da draußen denkt sicher, weil wir uns nicht rühren, dürft ihr den großen Mann markieren. Schief gedacht, meine lieben Freunde. Ich kenne euch schon länger, aber ihr kennt mich nicht!“ - Dann wechselt seine Stimmlage: „Sofortige Lichtspruchverbindung zu Admiral Maisa Dorian, schnell!“

„Verbindung steht, Cliff.“

„Hallo Admiral, ich grüße Sie. Ihre falschen Freunde sind im Anmarsch. Haben Sie Lust, ein kleines Spielchen mit denen zu spielen?“

„Aber sicher, General!“ kommt sichtlich erfreut die Antwort.

„Gut, dann hören Sie mal zu: Wir werden jetzt eine volle Breitseite mit Overkill plus ZTG-Verzögerung abfeuern. Das ergibt ein schönes Feuerwerk, womit die nicht rechnen. In dieser Zeit haben Sie und Ihre kleine Flotte die Möglichkeit, aus dem Schatten Chroma’s zu kommen und einen schönen netten Verteidigungsgürtel aufzubauen. Das wird sie verwirren. Hab ich recht, Admiral?“

Admiral Dorian lacht laut auf. „Eine gute Taktik. Könnte von Cliff McLane stammen. Und wann darf ich in den Kampf eingreifen?“

„Sobald der erste Schock überwunden ist und wir die Zentralschiffe ausfindig gemacht haben. Dann müssen Sie den Planeten solange verteidigen, bis wir die Zentralschiffe vernichtet haben. Ist das soweit klar?“

„Alles klar, Cliff McLane. Du kannst dich auf mich verlassen!“


_________________


Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle (Albert Einstein)
Nach oben Nach unten
http://muskelkater.wordpress.com/
Manuel Zava
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 43
Ort : Santiago de los Caballeros de Mérida, Venezuela
Anmeldedatum : 09.10.08

BeitragThema: Re: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   Fr 23 Sep 2011 - 10:14

Zava kann die Regungen von Temari gut nachvollziehen. Denn er war vor knapp fünfzehn Jahren dabei gewesen, McLane war damals noch sein Lehrer, als dieser einen simulierten Angriff auf die Erde durchzog. Es war geplant gewesen und alle auf dem Schulschiff und der Erde wussten darüber Bescheid. Trotzdem war es ein absolut mulmiges Gefühl gewesen, einen Angiff auf den eigenen Planeten zu fliegen, obwohl dieser nur simuliert war. Noch schlimmer musste sich Temari fühlen, da es ja um ihren Heimatplaneten Chroma ging. Aber im Gegensatz zu seinem Fall absolut real. - Dabei … , und jetzt kam er ins Grübeln, könnte es sogar durchaus sein, dass sie … etwas … in ihrer Not … übersehen würde …

Leise tritt Zava hinter Temari, während sie noch spricht, und schaut sich ihren Monitor an. Ein sehr kleiner und scheinbar unwichtiger dunkelroter Punkt ganz oben rechts in der Ecke des Monitors gefällt ihm nicht. Dunkelrot heißt Strahlung. Gedämpfte, aber starke Strahlung. Er tippt mit den Fingern drauf.

„Was ist das? Ist das deine Quelle mit den Dreiergruppen, von wo aus auch die Übersetzung läuft??? – Kommandant an Maschine: langsam an das Objekt heranfahren. Calvin: Gefechtsstand mit allen Waffengattungen klar?“

_________________
Eine Phantasie wird wahr, wenn man fest daran glaubt und daran arbeitet (Jules Verne)
Nach oben Nach unten
http://zavablog.wordpress.com/
Calvin Nathan Cat
Junger fescher und mitunter draufgängerischer Kommandant der DRACO I
Junger fescher und mitunter draufgängerischer  Kommandant der DRACO I


Männlich
Anzahl der Beiträge : 142
Ort : Woanders
Anmeldedatum : 08.01.10

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig:
Beruf:

BeitragThema: Re: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   Fr 23 Sep 2011 - 10:51

Cal schaute zu Zava herüber und nickte.

"Aye - Gefechtsstand klar und auf Ziel fest. Wenn gewünscht - frei. Aber nur wenn gewünscht."
Nach oben Nach unten
Manuel Zava
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 43
Ort : Santiago de los Caballeros de Mérida, Venezuela
Anmeldedatum : 09.10.08

BeitragThema: Re: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   Fr 23 Sep 2011 - 11:11

Zava nickt unmerklich.

"Professor, kannst du mir das Objekt auf den Monitor bringen? - Temari, was sagen die Instrumente?"

_________________
Eine Phantasie wird wahr, wenn man fest daran glaubt und daran arbeitet (Jules Verne)
Nach oben Nach unten
http://zavablog.wordpress.com/
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   Fr 23 Sep 2011 - 20:05

Temari schüttelt etwas ratlos den Kopf.

"Also, wenn das wirklich die Basis ist, von der die Frogs ihren Angriff steuern - dann ist das ein absolut ungewöhnlicher Ort, selbst für Frog-Verhältnisse. Meine Instrumente sagen, dieser rote Punkt besteht aus reiner Energie - unglaublich, die haben eine Art Laurin konstruiert!"

Sie beginnt hektisch auf ihrer Konsole zu tippen und stellt Berechnungen an.

"DA - DA ist es! Nicht dieser rote Punkt, das ist nur eine Projektion! Oh, diese Schlaumeier, erfinden immer neue Methoden, mit denen sie uns an der Nase herumführen wollen. Die Energiespur führt zu einem kleinen Mond im Nachbarquadranten. Hier kommen die Koordinaten: 77-0-3 bei 0,8! Manuel, wir haben nicht mehr viel Zeit, selbst wenn die Flotte von Admiral Dorian rechtzeitig einen Verteidigungsgürtel um Chroma aufbaut. Die feindliche Flotte ist sehr stark und könnte trotzdem großen Schaden anrichten. Wie Du weißt, besitzt Chroma keine Großkampfschiffe zur Verteidigung."
Nach oben Nach unten
Manuel Zava
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 43
Ort : Santiago de los Caballeros de Mérida, Venezuela
Anmeldedatum : 09.10.08

BeitragThema: Re: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   Di 27 Sep 2011 - 4:05

* Zava zögert nicht mehr lange, da er nun die Koordinaten weiß: *

"Okay. - An alle: Bereitmachen für Overkill. Energiebereitschaft auf alle Werfer. Lichtwerfer in Alarmbereitschaft bringen. Overkillprojektor auf Koordinaten 77-0-3 bei 0,8. Overkill bei Minus 10 einleiten. Achtung Calvin ... Jetzt!"

_________________
Eine Phantasie wird wahr, wenn man fest daran glaubt und daran arbeitet (Jules Verne)
Nach oben Nach unten
http://zavablog.wordpress.com/
Calvin Nathan Cat
Junger fescher und mitunter draufgängerischer Kommandant der DRACO I
Junger fescher und mitunter draufgängerischer  Kommandant der DRACO I


Männlich
Anzahl der Beiträge : 142
Ort : Woanders
Anmeldedatum : 08.01.10

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig:
Beruf:

BeitragThema: Re: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   Do 29 Sep 2011 - 6:36

Der jüngere Offizier lächelte in die Runde und betätigte den entsprechenden Knopf.

"Wenn das die nicht umhaut, dann heiß ich Hase."
Nach oben Nach unten
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   Do 29 Sep 2011 - 6:57

"Raumüberwachung an Kommandant: Wir werden angegriffen! Es nähern sich feindliche Schiffe von 11-8, 11-9 und ---- die kommen von allen Seiten!"

*Noch während sich an den Lichtwerfen der ORION der Energiestrahl von OVERKILL manifestiert und in einem grellen Blitz auf die Basis der Frogs trifft, eröffnen die Angreifer das Feuer auf die ORION.*

"Abwehrschilde sind auf Maximum, aber lange wird das nicht halten, solange Overkill im Lademodus ist!"
Nach oben Nach unten
Cliff McLane
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 357
Alter : 63
Ort : Bergen/Norwegen
Anmeldedatum : 07.10.08

BeitragThema: Re: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   Do 29 Sep 2011 - 8:31

„Du Cliff, die ziehn sich zurück!“ meldet plötzlich Astrogatorin Lai Mant Chu.

„Ich seh`s“, murmelt McLane und runzelt die Stirn. „Irgendwas ist da los.“

„Na klar, die haben die Flotte vom Admiral gesehen und werden jetzt sogar von denen angegriffen“, erklärt Lai frohgelaunt.

Johnny van Hallen schüttelt unwirsch mit den Kopf und schaut dann McLane an, der ganz unbeweglich in seinem Sessel sitzt. „Du denkst doch nicht etwa dasselbe wie ich!“

„Doch, das denke ich, Johnny. – Lichtspruch an Admiral Dorian: Admiral, schaffen Sie das alleine!?“

„Ja“, kommt die Antwort. „Aber wieso kämpfen die nicht. Die scheinen auf irgendetwas zu warten, General!“

„Cliff, wir bekommen Besuch“, meldet sich Lai Mant Chu wieder und Alfons Müller ergänzt: „Ein Kampfverband der Atoniden nähert sich.“

Van Hallen klopft auf seine Sessellehne und steht auf: „Das passt als Gruß von Atlan, denke ich. Cliff, Alarmstart ist vorbereitet.“

„Alarmstart? Wieso?!“ will Harald Svensson wissen.

„Zur ORION. Cliff hat mal wieder so einen Riecher. Hat er mir zwar noch nicht gesagt, aber…“

„Okay Leute“, unterbricht Cliff ihn. „Alfons: die Atoniden, Admiral Maisa und die Abwehr von Chroma verständigen, dass wir zur ORION abhauen. Chroma ist jetzt durch die Flotte gesichert. Johnny: Alarmstart plus Schlafende und dann Hyperspace 30+ ins Operationsgebiet. Und Harald: halte alle Waffensysteme auf volle Leistung. Ich will kein Risiko eingehen.“



Und während sich etwa 20 große Pyramidenraumer auf die Frogs stürzen und weitere 30 Großraumschiffe im Orbit den Planeten Chroma schützen, eilt die WEGA in Höchstlast dem letzten Standpunkt der ORION entgegen.


_________________


Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle (Albert Einstein)
Nach oben Nach unten
http://muskelkater.wordpress.com/
Manuel Zava
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 43
Ort : Santiago de los Caballeros de Mérida, Venezuela
Anmeldedatum : 09.10.08

BeitragThema: Re: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   Do 29 Sep 2011 - 9:32

"Keine Panik, Mädchen. Übergib deine Steuerung dem TTG. Alles andere macht der Calvin jetzt. - Die Basis ist vernichtet, gute Arbeit. - Wie sieht die Verteidigung aus, Leutnant Cal? - Und wieviel Energie können wir noch abzweigen?"

_________________
Eine Phantasie wird wahr, wenn man fest daran glaubt und daran arbeitet (Jules Verne)
Nach oben Nach unten
http://zavablog.wordpress.com/
Calvin Nathan Cat
Junger fescher und mitunter draufgängerischer Kommandant der DRACO I
Junger fescher und mitunter draufgängerischer  Kommandant der DRACO I


Männlich
Anzahl der Beiträge : 142
Ort : Woanders
Anmeldedatum : 08.01.10

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig:
Beruf:

BeitragThema: Re: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   Fr 30 Sep 2011 - 1:30

Cal schaute auf das Elektronengehirn, kratzte sich nachdenklich am Kopf und zuckte zusammen, als das Schiff schlingerte.

"Ver... Verteidigung, naja... sie ist... was soll ich sagen. Wenn es nich so viele wären, kämen wir auch besser klar. Ich glaube, wir können noch 10 bis 30 Prozent abzwacken."
Nach oben Nach unten
Admin
Webmaster
Webmaster
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 371
Ort : Terra
Anmeldedatum : 18.06.08

BeitragThema: Re: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   Di 4 Okt 2011 - 2:45

Es machte Bumm, sie hatten Pech,
jetzt sind die Frogs doch alle wech.

ORION, WEGA, ATLANTICA
mit Freud nach Hause fliegen ja.

Im Weltraum schallt es lange noch:
Raumpatrouille lebe hoch!



Das Abenteuer und das Forum sind damit geschlossen.
Für Mitglieder noch bis zum Ende des Jahres geöffnet.


_________________
Alle Erkenntnisse liegen in den Sternen
Nach oben Nach unten
http://raumpatrouille-rpg.chapso.de
Prof. Glaser
Science Center - Seit 2012 nicht mehr unter uns. Er wurde 71 Jahre.
Science Center - Seit 2012 nicht mehr unter uns. Er wurde 71 Jahre.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 386
Ort : Elmshorn Schl. Holstein
Anmeldedatum : 09.10.08

BeitragThema: Re: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   Do 6 Okt 2011 - 5:42

Das heisst also: es ist devfenitiv zu Ende.

Aus, Schluß und vorbei.

Auch wenn ich in letzter Zeit kaum was geschrieben habe, kann ich nur sagen.

Schade! Der Orion und dem gesammten Team alles Gute.
Nach oben Nach unten
http://johann.chapso.de
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   Do 6 Okt 2011 - 7:24

Ja, schade isses Sad
Aber schaut doch bitte noch zum Abschluss im Starlight Casino vorbei!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 5. Rettung der Erde, Chroma und Arret   

Nach oben Nach unten
 
5. Rettung der Erde, Chroma und Arret
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ashgan Stark / Dragonslayer der Erde 1.Generation (fertig) 3. Char von Zenos
» Erdebeben erschüttert die Türkei
» House of Night
» Bartigo island - Insel der weißen Erde
» nach 2jahren beziehung das aus! sansibar als letzte rettung?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Raumpatrouille - Am Rande der Unendlichkeit :: Raumpatrouille - Das Rollenspiel am Rande der Unendlichkeit :: 4. Mission - (Die Frogs melden sich wieder zurück) - Beendet-
Gehe zu: