Raumpatrouille - Am Rande der Unendlichkeit

Hier sind sie: die neuen Abenteuer des schnellen Raumkreuzers ORION 17 bzw. ORION 18. Sei herzlich dazu eingeladen, um bei uns an Bord das galaktische Abenteuer Deines Lebens zu verbringen. Tritt kostenlos ein in die große Fan-Community...
 
StartseiteStartseite  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Ein letztes Treffen im Starlight...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Ein letztes Treffen im Starlight...   Mi 5 Okt 2011 - 3:47

Die Frogs sind - mal wieder - besiegt, Chroma, Arret und vor allem die Erde gerettet. Temari hat das Gefühl, als wäre sie Jaaaaaaahr im All unterwegs gewesen. Endlich hat die Erde sie wieder und sie hofft, ihre Freunde und Kollegen zu der üblichen "Siegesfeier" hier im Casino zu treffen. Zielstrebig steuert sie auf den Stammtisch zu. Das Casino ist schon gut besucht, aber von der ORION-Besatzung scheint noch niemand da zu sein.
Nach oben Nach unten
Cliff McLane
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 357
Alter : 63
Ort : Bergen/Norwegen
Anmeldedatum : 07.10.08

BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   Do 6 Okt 2011 - 7:29

"Doch Oberleutnant Temari. Aber nur ganz kurz, weil ich endlich auf Rente gehe. Und das ist gut so. - Sagt zumindest meine Vernunft..."

_________________


Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle (Albert Einstein)
Nach oben Nach unten
http://muskelkater.wordpress.com/
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   Do 6 Okt 2011 - 19:07

Temari strahlt übers ganze Gesicht und setzt sich zum General an den Tisch:

"Cliff, schön Dich zu sehen. Die Rente hast Du Dir ja wahrhaftig verdient. Wie oft hast Du in Deinem Raumfahrerdasein die Erde gerettet? Trotzdem - das Weltall ist um eine Attraktion ärmer, wenn Du nicht mehr fliegst."
Nach oben Nach unten
Cliff McLane
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 357
Alter : 63
Ort : Bergen/Norwegen
Anmeldedatum : 07.10.08

BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   Do 6 Okt 2011 - 20:02

McLane schmunzelt, winkt aber ab: "Weißt du, Temari, vor etwa 50 Jahren flog ich die ORION. Und damals hatten wir einen jungen Schriftsteller an Bord, den wir PiPo nannten. Pieter-Paul Ibsen hieß er eigentlich".

Cliff holt tief Luft, bestellt beim Ober zwei mal echten irischen Whisky aus seinem persönlichen Vorrat und fährt fort: "Und dieser PiPo hat uns taaagelang in den Ohren gelegen, wie toll doch die Zukunft aussehen soll. Und als das Thema dann später in Wamslers Büro auf die Konservenknilche kam, dass diese bald die Mannschaften in den Raumkreuzern ersetzen würden, sagte Mario: Dann hoffentlich auch in den Vorzimmern der Stäbe."

McLane lacht und schaut den Oberleutnant schmunzelnd an. "Und wenn ich mir meine WEGA heute anschaue: hypermodern, jeder Handschlag wird einem aus der Hand genommen und keine Chance mehr für Extratouren, dann ... ja dann bin ich doch froh, dass ich aus dem Alter raus bin und nicht mehr mit ansehen muss, wie die ORION nach dem Umbau aussehen wird."

_________________


Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle (Albert Einstein)
Nach oben Nach unten
http://muskelkater.wordpress.com/
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   Fr 7 Okt 2011 - 7:46

Bei dem Gedanken an die ORION wird Temari etwas wehmütig. Sie hatte so hart gearbeitet, um sich für die ORION-Crew zu qualifizieren. Gegen den Willen ihrer Familie auf Chroma - vor allem ihrer Mutter. Nun ist sie wieder hin- und hergerissen zwischen den beiden Welten. Ob Cliff schon von der Nachricht wusste, die nach der erfolgreichen Abwehr der Frogs auf Chroma im Zentralbüro der ORB eingegangen war? Natürlich, er musste es wissen, er war der Chef!

Doch zunächst erhebt Temari das Glas.

"Auf die Rettung der Erde! Auf die Zukunft und die Freundschaft!"
Nach oben Nach unten
Prof. Glaser
Science Center - Seit 2012 nicht mehr unter uns. Er wurde 71 Jahre.
Science Center - Seit 2012 nicht mehr unter uns. Er wurde 71 Jahre.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 386
Ort : Elmshorn Schl. Holstein
Anmeldedatum : 09.10.08

BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   Fr 7 Okt 2011 - 18:47

Der Professor kommt mit bangem Herzen ins Casino.
Wen bekomme ich hier noch zu sehen von der Orion Crew.
Dann sieht er Oberleutnant Temari mit dem General McLane an einem Tisch.

"Halt, halt laßt mich bitte mit anstoßen, auf die Erde und vor allem auch auf die Freundschaft."

Dann fragt er den General:

"Cliff, ich darf doch nun wo Sie nicht mehr im Dienst sind doch Cliff zu Ihnen sagen, wo sind denn die anderen der Crew? Hoffe das sie auch noch kommen werden."
Nach oben Nach unten
http://johann.chapso.de
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   Fr 14 Okt 2011 - 4:18

"Ja, wo bleiben Manuel und Cal?"

*Temari verrenkt sich den Hals, um zum Eingang hinüberzuschauen. Dann nimmt sie noch einen Schluck von ihrem Whiskey.

"Cliff, übermorgen trifft schon die SAGITARIUS mit einer Delegation von Chroma auf der Erde ein um mich abzuholen. Ich hoffe doch, dass Du mich mal besuchst."
Nach oben Nach unten
Calvin Nathan Cat
Junger fescher und mitunter draufgängerischer Kommandant der DRACO I
Junger fescher und mitunter draufgängerischer  Kommandant der DRACO I


Männlich
Anzahl der Beiträge : 142
Ort : Woanders
Anmeldedatum : 08.01.10

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig:
Beruf:

BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   Sa 15 Okt 2011 - 2:19

Ich betrat den Raum, schaute mich um und lächelte zu Temari und Cliff herüber.

"Hi, Leute, ich hoffe, es ist okay, wenn ich mich dazusetze?",
fragte ich mit einem gewissen, schelmischen Funkeln in den Augen.
Nach oben Nach unten
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   Sa 15 Okt 2011 - 8:01

Temari springt auf und winkt zu Cal hinüber.

"Cal, endlich! Komm, wir feiern unsere erfolgreiche Mission."

Dann gibt sie der Bedienung zu verstehen, dass für Cal ein weiterer Drink her muss.
Nach oben Nach unten
Prof. Glaser
Science Center - Seit 2012 nicht mehr unter uns. Er wurde 71 Jahre.
Science Center - Seit 2012 nicht mehr unter uns. Er wurde 71 Jahre.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 386
Ort : Elmshorn Schl. Holstein
Anmeldedatum : 09.10.08

BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   Sa 15 Okt 2011 - 21:31

Das letzte Treffen im Casino. Da gehört auch der letzte Walzer mit dazu.

"Wie wäre es mit einem letzten Walzer Oberleutnant Temarin?"

Dabei schaut der Professor Oberleutnant Temari spitzbübich an und lacht.
Nach oben Nach unten
http://johann.chapso.de
Calvin Nathan Cat
Junger fescher und mitunter draufgängerischer Kommandant der DRACO I
Junger fescher und mitunter draufgängerischer  Kommandant der DRACO I


Männlich
Anzahl der Beiträge : 142
Ort : Woanders
Anmeldedatum : 08.01.10

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig:
Beruf:

BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   So 16 Okt 2011 - 11:29

Der Mann trat auf Temari zu und lächelte ein wenig melancholisch.

"Ein letztes Treffen.", stellte er fest und seufzte, "Meine Güte, wie die Zeit vergeht."
Dann schaute er zum Professor, lächelte ihn an und ließ sich auf den Stuhl fallen, als die Kellnerin ihm etwas zu trinken brachte.

"Danke sehr.", sagte er und trank einen Schluck, ehe er das Glas betrachtete: "Ich weiß nich so recht. Was machen wir hiernach wohl? Wo wird man uns hinversetzen?"
Nach oben Nach unten
Cliff McLane
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 357
Alter : 63
Ort : Bergen/Norwegen
Anmeldedatum : 07.10.08

BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   Mo 17 Okt 2011 - 8:05

McLane schaut von einem zum andern und entschließt sich dann, dem Professor zuerst zu antworten: "Ja natürlich, Professor, können wir uns Duzen. Meinen Namen weißt Du ja bereits. All_so Prosit, Ahoi."

Dann wendet er sich an Temari: "Mir ist klar, dass Du nach Chroma zurück möchtest. Und klar ist auch, dass ich Dich besuchen werde. Andererseits braucht Dich die Flotte genauso, wie sie den Professor mit seinem Wissen braucht."

Und damit dreht er sich zu Calvin Cat, der eine betrübliche Frage gestellt hatte: "Du hattest gefragt, wo man euch hinsteckt. Genau kann ich das auch nicht sagen, aber man beabsichtigt, euch eine Frage zu stellen. Kommt jetzt mal näher."

Er winkt seine Kameraden mit den Händen heran, wobei sich seine Finger aufgeregt rauf- und runterbewegen. "Soviel ich erfahren habe, sollt ihr wegen eurer enormen Verdienste um gleich drei Planeten gefragt werden, ob ihr das Kommando über jeweils ein eigenes Schiff übernehmen wollt. Jedes entweder als schneller Raumkreuzer wie die ORION oder als Kampfkreuzer wie die WEGA."

Er lehnt sich wieder zurück. "Was ihr dann daraus macht, wenn die Angebote kommen, liegt bei euch. Ich bin zwar noch immer euer Vorgesetzter, werde mich aber hüten, euch hier irgendwelche Vorschriften machen zu wollen."

Nach dieser langen Rede steht McLane auf und geht zur Theke.

_________________


Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle (Albert Einstein)
Nach oben Nach unten
http://muskelkater.wordpress.com/
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   Di 25 Okt 2011 - 7:12

Temari sieht Cliff nachdenklich hinterher. Nein, es kann keine Rede davon sein, dass sie zurück nach Chroma WILL! Vielmehr würde sie dem Ruf ihrer Regierung folgen und eine ihr zugedachte Position als Richterin oder Staatsanwältin übernehmen - was weit ab von dem liegt, wofür sie sich eigentlich berufen fühlt: der Raumfahrt und der Astro-Archäologie! Hoffentlich würde die Nachricht der ORB noch rechtzeitig bei ihr eintreffen - möglichst bevor die SAGITARIUS auf Terra eintraf. Dann würde sie sich endgültig entscheiden müssen. Ein eigenes Schiff, ein eigenes Komando...davon hatte sie schon immer geträumt!

Schließlich wendet sie sich dem Professor zu:

"Eigentlich hatte ich auf unserer letzten Mission Manuel den ersten Tanz versprochen. Leider muss ich feststellen..." sie verdreht den Hals in Richtung Eingang, "...dass er immer noch nicht in Sicht ist. Also, Professor: Rumba, ChaCha oder Slow Fox?"
Nach oben Nach unten
Manuel Zava
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 43
Ort : Santiago de los Caballeros de Mérida, Venezuela
Anmeldedatum : 09.10.08

BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   Di 25 Okt 2011 - 10:12

Zava stürzt ins Starlight-Casino und schaut sich hilfesuchend um. Dann entdeckt er McLane an der Theke, atmet erleichtert auf und läuft gemütlich zu ihm hin.

„Cliff, schön, das du noch da bist. Ich komme geradewegs von der ORB und kann dir feierlich mitteilen, dass alle unsere Punkte angenommen wurden. Ich habe unseren Wünschen zwar etwas Nachdruck geben müssen, aber Braun-Springer hat sich überzeugen lassen und Oberst Halden stimmte zum Schluß auch zu. Für den Oberst allerdings der letzte Befehl, den er geben wird, bevor er sein Kommando auf der FINNLANDIA antritt. Die Anträge der ORB werden heute noch rausgehen und ich hoffe, dass dann alles klappt.“

Er dreht sich um und sieht Temari mit dem Professor tanzen. Naja, wenn alle einwilligen, dann wird die Mannschaft der ORION sowieso getrennt, weil jeder ein eigenes Kommando erhält. Aber sie werden dann in einem Flottenverband zusammen bleiben.

Er winkt ganz kurz und unauffällig, dreht sich dann um und bestellt einen Doppelten...

_________________
Eine Phantasie wird wahr, wenn man fest daran glaubt und daran arbeitet (Jules Verne)
Nach oben Nach unten
http://zavablog.wordpress.com/
Cliff McLane
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 357
Alter : 63
Ort : Bergen/Norwegen
Anmeldedatum : 07.10.08

BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   Fr 4 Nov 2011 - 9:25

McLane schmunzelt: "Danke Manuel."

Dann klatscht er zweimal in die Hände. "Kinders, mal alle herhören. Major Zava, jaa: Major Zava - kommt gerade von der ORB und bringt es amtlich, was ich euch vorhin zugeflüstert habe: Ihr bekommt alle ein eigenes Kommando auf einem eigenen Schiff in einem Flottenverband, den ich dann befehligen werde. Hat jemand Einwände?"

_________________


Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle (Albert Einstein)
Nach oben Nach unten
http://muskelkater.wordpress.com/
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   Di 8 Nov 2011 - 19:56

"Professor, ich glaube, der Chef will uns etwas mitteilen, wir sollten rübergehen zu den anderen!"

*Temari konnte zwar sehen, dass McLane und Zava miteinander tuschelten, und auch das Cliff offensichtlich eine Ankündigung machte, aber die Musik war zu laut, um etwas mitzubekommen. Gemeinsam mit Prof. Glaser bahnt sie sich daher einen Weg durch die tanzende Menge zur Theke*

"Hey, Manuel" winkt sie "Wo warst Du solange? Und was gibt es wichtiges?"
Nach oben Nach unten
Prof. Glaser
Science Center - Seit 2012 nicht mehr unter uns. Er wurde 71 Jahre.
Science Center - Seit 2012 nicht mehr unter uns. Er wurde 71 Jahre.
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 386
Ort : Elmshorn Schl. Holstein
Anmeldedatum : 09.10.08

BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   Mi 9 Nov 2011 - 1:01

"Ja Oberleutnant Temari, wir wollen das Wichtige nicht versäumen.
Aber ob es auch für alle wichtig genug ist um dem Starlight einen letzten Besuch zu machen. Da habe ich einige Zweifel."

*Der Professor reicht dem Oberleutnant galant den Arm und mit einem Augenzwinkern hakt sie sich ein und sie gehen gemeinsam rüber zur Gruppe*

"Hey Manuel, ich gratuliere Dir von ganzem Herzen zum Major."
Nach oben Nach unten
http://johann.chapso.de
Manuel Zava
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 43
Ort : Santiago de los Caballeros de Mérida, Venezuela
Anmeldedatum : 09.10.08

BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   Mi 9 Nov 2011 - 1:45

* Zava dreht sich zu den Beiden um: *

"Hallo ihr Beiden. Naja, ihr werdet ja alle zum Major befördert, wenn ihr das Angebot der ORB annehmt. Und Cliff hat es ja schon gesagt: Jeder von uns erhält ein eigenes Kommando, entweder auf einem schnellen Kreuzer, einem Kampfkreuzer oder einem Forschungsschiff. Alle sind wir dann in einem Verband, wo Cliff mit der WEGA dann die Führung übernimmt. Ich habe bei der ORB durchgedrückt, dass die Neu- bzw. Umbauten der Schiffe nicht für Konservenknilche gemacht werden, sondern für richtige Menschen so wie wir. Und für dich interessant, Temari: eines der neuen Schiffe soll wieder den Namen HYDRA tragen."

* Er schaut McLane an, ob der noch was sagen möchte, und als der abwinkt, meint Zava noch: *

"Es liegt jetzt an uns, was wir aus der Situation machen. Entweder uns auf die faule Haut legen und ein eintöniges Leben auf der Erde oder Chroma führen, oder aber im Verband mit mehreren Schiffen auf große Erkundungsfahrt gehen, um fremde Welten zu entdecken und zu erforschen. Wir haben jetzt die Entscheidung."

_________________
Eine Phantasie wird wahr, wenn man fest daran glaubt und daran arbeitet (Jules Verne)
Nach oben Nach unten
http://zavablog.wordpress.com/
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   Mi 23 Nov 2011 - 11:12

Temari braucht einen Moment, um diese Nachricht zu verdauen. Was für eine Alternative zu dem schnöden Büro-Job, der auf Chroma auf sie wartet! Ein eigenes Kommando.

Im Augenwinkel bemerkt sie eine Bewegung in der Menschenmenge. Eine junge Ordonnanz bahnt sich einen Weg hindurch und steuert auf die Gruppe um Cliff McLane zu. Neben Temari bleibt sie stehen.

"Lt.-Commander Temari, ich habe eine wichtige Mitteilung für sie. Die SAGITARIUS ist in Tiefseebasis 109 gelandet."

Temari lächelt die sehr viel jüngere Frau an.

"Ausgeschlossen, Chroma-Schiffe sind nicht für die Landung in einer Tiefseebasis geeignet. Es handelt sich sicher um eine Fähre."

"Nein, es ist tatsächlch die SAGITARIUS. Sie werden dort erwartet."

Temari blickt verwirrt von einem zum anderen. Das geht ihr alles viel zu schnell. Das Schiff hätte morgen erst eintreffen sollen.

"Tut mir Leid, Leute, aber ich komme später wieder, versprochen."

Aufgeregt folgt sie der Ordonnanz in Richtung Ausgang.

Tatsächlich, in Tiefseebasis 109 steht die SAGITARIUS. Gerade fährt der Liftschacht aus. Gespannt wartet Temari auf den Kommandanten des Schiffes - und staunt nicht schlecht, als stattdessen eine alte Bekannte den Lift verlässt: es ist SIE - nicht die jetzige SIE, sondern die von vor 50 Jahren, als Cliff McLane als Verbindungsoffizier auf Chroma war. Herzlich lächelnd kommt sie auf Temari zu.

"Überraschung geglückt, Kind? Ich freue mich sehr, dich wiederzusehen."

Sie schließen sich in die Arme, und bevor Temari etwas sagen kann, übernimmt SIE das Wort:

"Ich bin gekommen, um dir die SAGITARIUS zu übergeben. Ich weiß, mein alter Freund Cliff hatte, soweit ich informiert bin, die HYDRA für dich vorgesehen. Aber wenn du schon nicht dein Richteramt auf Chroma einnimmst, sollst du wenigstens das Kommando über ein Chroma-Schiff bekommen. die SAGITARIUS ist das erste Chroma-Schiff, dass offiziell den schnellen Raumverbänden der Erde unterstellt wird. Weitere werden folgen. Sie ist mit neuester Technologie von beiden Planeten ausgestattet, schneller Kreuzer und Kampfschiff in einem, und auch ein modernes Astrolabor wurde eingerichtet."

SIE macht eine Pause, damit Temari erfassen kann, was hier gerade geschieht.

"Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Ich hatte gerade versucht, mich an den Gedanken zu gewöhnen, die Erde für eine Weile nicht wiederzusehen - und meine Freunde hier."

SIE winkt ab.

"Ich konnte deine Mutter und einige andere wichtige Damen davon überzeugen, dass du auch hier deiner Heimatwelt dienen kannst. Alle wünschen dir viel Glück dabei. Allerdings gibt es eine Bedingung."

Temari sieht SIE fragend an.

"Du wirst erstmal mit mir nach Chroma kommen und dort all dein neues Wissen und deine Erlebnisse mit unseren Forschern und Technikern teilen. Danach darfst du sofort zurückkehren und deinen Dienst in der Terra-Flotte aufnehmen. Einverstanden?"

"Natürlich bin ich einverstanden. Ich kann es noch gar nicht glauben."

"Gut. Dann geh' und erzähle es deinen Kameraden. Ich werde noch den Papierkram wegen der Übergabe des Schiffes erledigen, und mit meinem Freund Cliff bin ich auch noch verabredet. Wir sehen uns später noch."

"Cliff hat davon gewusst?"

SIE lächelt geheimnisvoll, drückt noch einmal Temaris Arm und wendet sich zum Gehen.

Temari eilt schnell zurück zum Casino, um die gute Neuigkeit zu überbringen.
Nach oben Nach unten
Cliff McLane
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
T.R.A.V. Terrestrische Raumaufklärungsverbände, Kommandant ORION 18
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 357
Alter : 63
Ort : Bergen/Norwegen
Anmeldedatum : 07.10.08

BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   Do 24 Nov 2011 - 23:04

Während Temari freudestrahlend zum Starlight zurück läuft, um die große Neuigkeit ihren Kameraden von der ORION zu erzählen, steht Cliff McLane in seinem T.R.A.V.-Chefbüro und breitet gerade die Arme aus, um seine Freundin von Chroma zu begrüßen.

„Madame, es freut mich ungemein, Sie nach langer Zeit endlich mal wieder zu sehen.“

„Warum denn so förmlich, Cliff? Du wusstest doch, dass ich komme.“

McLane zögert etwas, dann fasst er SIE an den Schultern und küsst sie zart auf beide Wangen. „Ich weiß. Nur hat mir diese Entscheidung viel Schweiß gekostet. Und ... wie hat sie’s aufgenommen?“

Sie setzen sich beide in die gemütlichen Sessel der Besucherecke und McLane serviert seinem Besuch ein frisches klares Wasser aus der letzten noch unverseuchten Schwarzwaldquelle.

SIE nippt etwas an dem kalten Getränk. „Aah, sehr gut. – Ich denke, wie wir es vermutet haben. Den Köder HYDRA hätte sie zwar geschluckt, noch eher, als eine Option auf einen Schreibtischtäter zu erhalten ... aber das Angebot SAGITTARIUS hat ihr Gesicht verzaubert. Vermutlich war sie da schon in einer Traumphase.“ Leise lachend über ihren eigenen Witz lehnt SIE sich zurück und schlägt die Beine übereinander. „Und was gedenkst du jetzt zu tun?“

McLane lehnt sich ebenfalls zurück und lächelt. „Genau das, was wir besprochen haben, meine Liebe. Der neue Verband innerhalb der neu aufgebauten schnellen Raumverbände wird die Basis sein und die Sicherheit unseres Einflussbereiches garantieren. Drei Schiffe werden dafür stehen, sobald sie im nächsten Jahr voll ausgerüstet sind: der schnelle Kampfkreuzer WEGA 2, der schnelle Chromakreuzer SAGITTARIUS und der schnelle Raumkreuzer ORION 17. Und wenn alles gut geht, wird sich auch Prinz Atlan mit seinem schweren Kampfschiff ATLANTICA zu uns gesellen.“

SIE druckst etwas herum und stellt ihr Glas auf den Tisch. „Alles schön und gut. Was mir aber etwas Sorgen macht ist, dass du beabsichtigst, diese neue Einheit hauptsächlich zur Forschung zu gebrauchen. Vielleicht weiß ich auch noch zu wenig darüber, um urteilen zu können.“

McLane leht sich etwas vor. „Das war ja auch der zentrale Punkt, warum ich sagte, dass die SAGITTARIUS mit einem Astrolabor versehen werden soll. Zusammen mit unserem schwer ausgerüsteten Laborkreuzer unter dem voraussichtlichen Kommando von Professor Glaser, und noch weiteren Schiffen wie der HYDRA und der ALPHA CENTAURI, haben wir dann die großartige Möglichkeit, weit vorzustoßen ins All, um neues Leben zu erforschen.“ Cliff lässt sich wieder in den Sitz zurück fallen. „Ich habe es mit der WEGA erlebt, als wir den Ursprung des terranischen Lebens erforschten und dabei während eines Zeitsprungs das sagenumwobene Atlantis fanden ... kurz vor der Explosion. Wir müssen weiter forschen. Vielleicht finden wir irgendwann die Antwort auf alle unsere Fragen.“

SIE steht langsam auf. „Nagut Cliff. Ich dachte, dass du dich nun endlich mal zur Ruhe begeben würdest. Deine letzte Rettung von Chroma wird in die Annalen eingehen. Aber ich hätte mir gewünscht, dass du deinen Lebensabend auf Chroma verbringen könntest.“

McLane schmunzelt und steht ebenfalls auf. „Als Gärtner?“

SIE schmunzelt ebenfalls und wirft ihm einen vielsagenden Blick zu. „Wer weiß. Ich habe auch ganz private Gärtner um mich herum ...“

Lachend bringt McLane seinen hohen Besuch von Chroma zum Ausgang.

_________________


Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle (Albert Einstein)


Zuletzt von McLane am Mo 13 Feb 2012 - 3:51 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : 2 Rechtschreibfehler berichtigt)
Nach oben Nach unten
http://muskelkater.wordpress.com/
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   Fr 25 Nov 2011 - 19:59

Unterdessen feiert Temari mit ihren Freunden die Beförderung. Der Abend ist weit vorangeschritten, aber glücklicherweise ist keiner schwer betrunken, sondern es herrscht eine sehr heitere, beschwingte Stimmung. Langsam leert sich das Starlight Casino um sie herum.

"Was habt ihr denn so vor mit eurem Urlaub?" wirft Temari in die Runde. "Tauchen im Great Barrier Reef, Wellness-Club auf dem Mars? Oder Luxuskreuzfahrt zu den Saturnringen?"

Sie nippt an ihrem Glas und fährt dann fort:

"Bei mir wird es ja wohl nichts mit Urlaub. Übermorgen geht es mit der SAGITTARIUS nach Chroma, sozusagen als Testflug für mich und meine neue Mannschaft. Also muss ich mich morgen intensiv mit den technischen Daten des Schiffs und Personalakten meiner Crew beschäftigen. Bin gespannt, wie wir miteinander klarkommen. Auf Chroma darf ich dann einige Vorträge halten und mich mit Wissenschaftlern treffen. Dann geht es zurück zur Erde und mein Dienst als Kommandant bei den schnellen Raumverbänden beginnt. Darauf ein Prost!"
Nach oben Nach unten
Admin
Webmaster
Webmaster
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 371
Ort : Terra
Anmeldedatum : 18.06.08

BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   Do 15 Dez 2011 - 5:42

ACHTUNG


Da viele Mitglieder aus unerklärlichen Gründen einfach fern geblieben sind und sich auch nicht mehr meldeten, um den Grund anzugeben, haben wir als der verbliebene Rest beschlossen, trotz allem im nächsten Jahr stur weiter zu machen. Und zwar auf der Basis des vorherigen Gespräches.

Das heißt im Klartext: Es wird mehrere Raumschiffe in einem Verbund geben, die je von einem einzelnen Spieler geführt werden, wobei derjenige alle Rollen seines Personals in einem Dialog selber spielt. Das Rollenspiel wird so durchgeführt wie beim RPG „RdE – Revolution der Erben“, wo jeder Mitspieler ein eigenes Land besitzt und auch eine eigene Schriftfarbe zur schnellen Identifikation benutzt.

Die Schiffe, die zu Anfang zum Verbund bzw. der Flotte gehören, sind das Flagschiff WEGA als Kampfkreuzer unter dem Kommando von General McLane, die SAGITTARIUS als Chroma-Raumkreuzer unter dem Kommando von Majoroberst Temari, die ORION als superschneller Raumkreuzer unter dem Kommando von Major Manuel Zava, die ATLANTICA als arretanisches Großkampfschiff unter dem Kommando von Prinz Atlan und, wenn es die persönliche Gesundheit zulässt, die OMIKRON als Laborkreuzer unter dem Kommando von Prof. Oberst Glaser.


Jedem Interessierten ist ein Neueinstieg wegen dieser Art des Spieles sofort möglich. Der/die neue Kommandant/in eines Schiffes, welches sich der Flotte anschließen möchte, ist herzlich willkommen. Mit ihm/ihr zusammen werden wir die Grenzen unseres heutigen Kosmos sprengen und in Gebiete vordringen, die noch nie zuvor ein Mensch gesehen hat. - Hoppla, ich glaube, der Satz stammt aus Enterprise. Ist aber sehr gut auf die neue Raumpatrouille anwendbar. Auch steht jedem Ehemaligen dieser Weg offen, um wieder mit uns in Kontakt zu treten. Wir sind nicht nachtragend und verzeihen.


Das neue Abenteuer wird Mitte Januar 2012 damit beginnen, dass wir uns im Mannschaftsraum treffen, um die Aufgabe der Flotte und damit auch die Flugroute gemeinschaftlich festzulegen.



Gez. General Cliff McLane, T.R.A.V.

_________________
Alle Erkenntnisse liegen in den Sternen
Nach oben Nach unten
http://raumpatrouille-rpg.chapso.de
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   Do 15 Dez 2011 - 7:03

Darauf gleich nocheinmal PROST!!!

Dann will ich mal hoffen, dass die ORION ohne ihre angestammte Funkerin auskommt - oh, da kommt wohl Temaris Beschützerinstinkt durch, Major Zava möge mir das verzeihen Wink
Nach oben Nach unten
Manuel Zava
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
Kommandant der HYDRA II mit Sondervollmachten des GSD
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 320
Alter : 43
Ort : Santiago de los Caballeros de Mérida, Venezuela
Anmeldedatum : 09.10.08

BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   Fr 16 Dez 2011 - 1:25

Aber natürlich verzeihe ich dir das, meine Liebe santa

Wir können ja auch uns gegenseitig auf unseren Schiffen besuchen

_________________
Eine Phantasie wird wahr, wenn man fest daran glaubt und daran arbeitet (Jules Verne)
Nach oben Nach unten
http://zavablog.wordpress.com/
Temari
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
Chromageborene, Wissenschaftlerin und Kommandantin der SAGITTARIUS
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 519
Alter : 49
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 09.10.08

Charakterbogen
Name der Person:
Zugehörig: Föderation der Erde
Beruf:

BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   Fr 16 Dez 2011 - 6:44

Oder den ein oder anderen gemeinsamen Außeneinsatz, Möglichkeiten gibt es derer viele, gelle

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ein letztes Treffen im Starlight...   

Nach oben Nach unten
 
Ein letztes Treffen im Starlight...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Umfrage: letzte Treffen mit Ex vor Kontaktsperre ?
» Heute Abend treffen wir uns!! DRINGEND!
» Ex bittet um Treffen, ich bin unentschlossen...
» Treffen mit der Ex - Verhaltenstipps
» Exfreund auf Geburtstag treffen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Raumpatrouille - Am Rande der Unendlichkeit :: Wichtige Nebenschauplätze :: Starlight-Casino-
Gehe zu: