Raumpatrouille - Am Rande der Unendlichkeit

Hier sind sie: die neuen Abenteuer des schnellen Raumkreuzers ORION 17 bzw. ORION 18. Sei herzlich dazu eingeladen, um bei uns an Bord das galaktische Abenteuer Deines Lebens zu verbringen. Tritt kostenlos ein in die große Fan-Community...
 
StartseiteStartseite  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Aller Anfang ist schwer. Oder?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Webmaster
Webmaster
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 371
Ort : Terra
Anmeldedatum : 18.06.08

BeitragThema: Aller Anfang ist schwer. Oder?   Do 19 Jun 2008 - 5:17

Was heute noch wie ein Märchen klingt, kann morgen Wirklichkeit sein.
Hier ist ein Märchen von übermorgen:
Es gibt keine Nationalstaaten mehr.
Es gibt nur noch die Menschheit und ihre Kolonien im Weltraum.
Man siedelt auf fernen Sternen.
Der Meeresboden ist als Wohnraum erschlossen.
Mit heute noch unvorstellbaren Geschwindigkeiten durcheilen Raumschiffe unser Milchstraßensystem. Eins dieser Raumschiffe ist die ORION.
Winziger Teil eines gigantischen Sicherheitssystems, das die Erde vor Bedrohungen aus dem All schützt. Begleiten wir die ORION und ihre Besatzung bei ihrem Patrouillendienst am Rande der Unendlichkeit...

Anfänger im RPG ? --<< Dann schau hier wie's geht!

Anfang
Im Normalfall beginnt man mit der Registrierung in einem dafür vorgesehenen Forum, meistens ist der Nickname, unter dem man sich registriert, derjenige des späteren Helden. Je nach Forum erschafft man sich nun einen Helden oder es wird ein bereits vorhandener Held übernommen. Nachdem die Registrierung durch den Administrator angenommen wurde, beginnt man mit der Erstellung eines Charakterbogens, dessen äußere Merkmale je nach Art und Regelbuch des Forums vorgegeben sind oder nicht, und je nach Anforderung an die Schreibkünste des Spielers in Qualität und Quantität variiert. Dieser Charakterbogen dient dazu, den Charakter für andere Spieler kenntlich zu machen und ihm Profil zu verleihen. Der Spieler kann sich daran orientieren. Er ähnelt einem Steckbrief.
Oft kann man sich für seinen Charakter bestimmte Fertigkeiten aussuchen, die entweder von den Regeln vorgegeben und eingeschränkt werden, oder die man sich selber ausdenken kann. Diese Fertigkeiten reichen von normalen Fähigkeiten, wie lesen und schreiben, schwimmen und dem Sprechen bestimmter Sprachen, bis zu Kampffertigkeiten, Zaubersprüchen und sonstigen übernatürlichen Fertigkeiten. Dies kommt jedoch auf die Art des Forums an, meistens wird man nur insofern in der Auswahl der Charakterfähigkeiten eingeschränkt, als dass jene den Charakter nicht zu einem "Überchar" (Unverwundbarkeit usw.) machen und im Rahmen der Chargeschichte erklärt werden können.
Wird der Charakterbogen gepostet (engl. to post "im Forum veröffentlicht und somit für die anderen User einsichtig") und gegebenenfalls vom Administrator genehmigt, beginnt das eigentliche Rollenspiel.


Aufbau
Im Normalfall entspricht das Layout des Foren-Rollenspiels dem eines ganz normalen Forums. Es gibt verschiedene Threads, die die Titel bestimmter Orte tragen, an denen sich die Charaktere aufhalten können. Manche Threads sind nur für bestimmte Charaktere zugänglich. In diesen Threads, die nur von Administratoren eröffnet werden können, gibt es bestimmte Topics, die wiederum von den Spielern selbst eröffnet werden. Diese Topics können ebenfalls Orte darstellen, in besagten Threads, aber auch Handlungen oder sonstige Ereignisse. In diesen Topics können sich Spieler ingame (engl. "im Spiel") unterhalten oder Dinge zusammen tun, und so weiter.
Des Öfteren gibt es neben den ingame Topics auch offgame (engl. "außerhalb des Spiels") Topics, in denen sich die Spieler unabhängig von ihren Charakteren unterhalten können.


Ablauf/Spielweise
Das Spielen erfolgt, wie gesagt, in den dafür vorgesehenen Threads und Topics. Der Spieler redet und verhält sich hier den Charakteristika seines Charakters entsprechend und verkehrt mit anderen, erdachten Charakteren, die von anderen Menschen gespielt werden. Es existieren ebenfalls die so genannten Nichtspielercharaktere (NSCs) (engl. non player characters oder NPCs). Diese werden entweder von den Spielern selbst oder vom Spielleiter (Administrator) gesteuert.

Der Spieler eröffnet nun in einem Thread ein Topic mit einem Titel, der einen bestimmten Ort oder eine Aktion in dem Thread darstellt. Dieser post (engl. to post "abschicken" vergl. Zug) ist quasi eine Beschreibung des Ortes und der Handlung des Charakters. Die Schreibweise variiert von Forum zu Forum von 1. Person Singular Präsens bis zur 3. Person Singular Präteritum.
Es wird beschrieben, was der Charakter tut, was er denkt und sagt, fühlt, riecht, schmeckt und spürt (dies ist der Idealfall, viele Spieler aber vergessen häufig, dass die Charaktere über wenigstens 5 Sinne verfügen). Man kann Dialoge und Monologe führen. Hier variiert die Formatierung der Posts ebenfalls wieder zwischen den Foren. Hat ein Spieler seinen Post vollendet, postet er das Geschriebene in dem besagten Topic, so dass sein Zug nun für alle anderen lesbar ist. Ein zweiter Spieler kann nun den Post lesen und auf diesen reagieren. Er antwortet also auf den Post mit bestimmten Aktionen oder Worten, die er ebenfalls in einem Post schriftlich wiedergibt.
So erfolgt ein Wechsel von zeitlich begrenzten Handlungen, bei dem jeder Spieler die Aktionen seines Charakters beschreibt. Das Beschreiben der Aktionen des Gegenübers (außer, dieser hat die Aktion ausgeführt) wird in den meisten Foren nicht gerne gesehen, da es größtenteils auf realitätsgetreues Denken und Handeln der Mitspieler ankommt. Diese Spielzüge, die dem eigenen Charakter einen Vorteil verschaffen und dem Anderen keine Gegenwehr ermöglichen soll, werden oft von sogenannten Powergamern (im negativen Sinne) ausgeführt.

Die Aktionen können also frei ausgedacht beschrieben werden, so dass prinzipiell ein kleiner Zwerg einen riesigen Drachen besiegen könnte. Jedoch wird in den meisten Foren davon ausgegangen, dass sich die Spieler an die realen Chancen ihrer Charaktere halten. Übertreibungen oder dergleichen werden nicht gern gesehen und oft nicht toleriert, da dieses wieder auf Powergamertum hinweist.


Besonderheiten
In vielen Foren-Rollenspiel werden bestimmte Ereignisse oder Geschichten gespielt, Kriege und dergleichen. Oft müssen Aufträge erfüllt und Abenteuer bestanden werden. Für gutes Schreiben bekommen Charaktere oftmals Erfahrungspunkte (Ep's - engl. auch exp, experience points "Erfahrung, Erfahrungspunkte") die gesammelt und gegen bestimmte Fähigkeiten oder Zauber eingetauscht werden können, oder der Charakter steigt einen Level auf und wird so stetig mächtiger. Je nach Forum muss das Lernen ingame ausgespielt und beschrieben werden.

Aber meistens sind die Handlungen eines Chars völlig frei (in den Grenzen der Regeln eingeschlossen), man kann sozusagen im Rahmen der vorgebenen Welt tun und lassen was man will, und einfach die Geschichte mit dem Charakter schreiben, die man schon immer einmal schreiben wollte.


Online-Chroniken
Mit dem Begriff Online-Chroniken bezeichnet man in der Regel umfangreichere Foren-Rollenspiele. Als Abgrenzung zum oben definierten Begriff werden hier häufig mehrere Forenboards (auch: Bretter) genutzt und mehrere Moderatoren teilen sich die SL-Arbeit für bestimmte Bereich auf.

Die Online-Chronik ist bei weitem epischer ausgelegt als ein reines Forenrollenspiel. Ist beim Forenrollenspiel vorwiegend nur ein Abenteuer oder Szenario zu spielen, wird bei einer Online-Chronik die Handlung immer weiter voran getrieben. Ein Plot jagt den nächsten und die Handlungen der Spielercharaktere sind mit mehr Leben gefüllt.
Nach oben Nach unten
http://raumpatrouille-rpg.chapso.de
 
Aller Anfang ist schwer. Oder?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Aller Anfang ist schwer (Jackson & Jana) (ACHTUNG)
» Aller Anfang ist schwer - Der Weg zum Turnierspieler
» Arrr Piraten habens schwer, oder eher wie steigt man da ein?
» Sie will zurück zum Ex oder auch nicht?!
» Herz oder Verstand, worauf sollte man hören ?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Raumpatrouille - Am Rande der Unendlichkeit :: Administrations- und Informations-Bereich :: Grundsätzliche Informationen zum Spiel-
Gehe zu: